Sommerpause!!!

  • Und das sowas von verdient!


    Und da ich aktuell nichts nettes über die Spieler schreiben kann, lasse ich es erstmal. Naja, außer vielleicht zu Jerry, da kann ich was schreiben. 100% Einsatz, starkes Spiel und einfach Jerry!

  • Gott sei dank ist das Elend nun vorbei. Das spart Geld für SpradeTV! Und Sonntag fängt ja auch die Formel1 wieder an 8o

    Ich kann nun ruhigen Gewissens andere Spiele schauen. Heilbronn - Dresden war in allen drei Spielen besseres Eishockey, mit Toren, Geschwindigkeit und viel Biss. Das fühlt sich beim schauen wie ne andere Liga an.

  • Mich stört am meisten dass Gibbs scheinbar immer noch Scheuklappen auf hat. Kehler kündigt unterschwellig seinen Abschied an, über die Personalie Rossi hört man gar nichts, nicht einmal Gerüchte, was seinen eventuellen Abschied betrifft. Und Gibbs letztes Lebenszeichen war doch noch das Gejammere in der HNA dass nichts was man tut fruchtet. Ich habe echt die Befürchtung man hört die gleichen Worte wie in der letzten Sommerpause und dreht an den falschen Stellschrauben. Habe da im Moment ein total schlechtes Gefühl.

  • Solang Kassel ein Selbstbedienungsladen für abgehalfterte Kanadier bleibt, wird sich nichts ändern.

    Buddy’s vor Kompetenz, 3 Millionen verbrannt

    "Warum sollte eine Eishockeydynastie ihr Alleinvertretungsrecht auf Eis in Kassel aufgeben?

    Das ist eine Lizenz zum Gelddrucken."

    <3

  • Hätte nicht gedacht, dass mich das Aus in dieser Saison doch irgendwie härter trifft. Einerseits bin ich froh, dass sie zu Ende ist. Andererseits fällt man ja doch wieder in ein Loch und das wird ein langer Sommer.

  • Ich bin wiklich erleichtert gewesen als Crimme das zweite Tor gemacht hat, habe wirklich befürchtet mir das noch einige Spielabschnitte mehr anschauen zu müssen.


    Was Kehler als Trainer angeht, habe ich mich ja schon geäusert. Das Spiel gestern geht zu eindeutig auch auf seine Kappe. Aber als Mensch wäre es ein riesen Verlust für die Huskies, wenn er nicht bliebe.


    Jetzt sollten erstmal alle alles sacken lassen und ruhig durch die Hose atmen um dann zu sehen wie es weitergeht.

    Halte die Aussagen hier, dass man von Gibbs nichts hört und Rossi scheinbar in Kassel bleiben wird, für sehr verfrüht. Es wäre der ungünstigste und unproffensionellste Zeitpunkt, wenn Gibbs sich jetzt zu irgendwas äußern würde.

  • Ich muss da MpunktArcel Recht geben.

    1. Was Kehler angeht...ich würde ihn gerne nächste Saison sehen, auch wenn es unter seiner Führung nicht reichte diese Saison.

    2. Was Gibbs/Rossi angeht. Ich mag Rossi nicht mehr in Kassel sehen oder ihn in irgendeiner Führung wissen. Heilbronn als warnende Hinweis dürfte hier genug sein. Auch wenn es einige nicht sehen oder sehen wollen, wir sind auf dem besten Weg ein HN2.0 zu werden. Mittelmaß haben wir ja schon erreicht. Es fehlt nur noch der weitere Absturz.

    Gibbs möge bitte, bitte, bitte endlich aufwachen und anfangen mit dem ganz großen Besen zu kehren. Die Einstellung der meisten Spieler war von Anfang an nicht zu sehen. Hier muss sich einfach was positiv verändern. Hier muss alles auf den Tisch. Ich verlange nicht, dass das alles öffentlich gemacht wird, erwarte aber trotzdem einen klaren Schnitt.

    Alles nicht sofort aber schon zeitnah.

  • Kehler hat laut Gemunkel die Nase voll, dazu passt wohl auch seine gestrige PK.

    Schade drum, finde ich, denn auch wenn er kein Messias war, so war in meinen Augen doch ein anderer Auftritt spürbar, von Seiten seiner Kommunikation als auch einiger Spiele.


    Wichtiger ist jedoch, dass man ENDLICH den Kopf des Fisches säubert.

    "Warum sollte eine Eishockeydynastie ihr Alleinvertretungsrecht auf Eis in Kassel aufgeben?

    Das ist eine Lizenz zum Gelddrucken."

    <3

  • Kehler hat laut Gemunkel die Nase voll, dazu passt wohl auch seine gestrige PK.

    Schade drum, finde ich, denn auch wenn er kein Messias war, so war in meinen Augen doch ein anderer Auftritt spürbar, von Seiten seiner Kommunikation als auch einiger Spiele.


    Wichtiger ist jedoch, dass man ENDLICH den Kopf des Fisches säubert.

    Dann bräuchste es einen neuen geschäftsführenden Gesellschafter/Eigentümer.

    Schon Ideen?

  • Ich denke er meint den sportlichen Leiter, der bei den sportlichen Dingen nun mal der Kopf ist.

    Es wäre einfach falscher Stolz, wenn er seinen Vertrag hier aussitzt, auch wenn er wahrscheinlich gut dotiert ist. Noch so eine Saison, eventuell mit Playdowns und ich weiß nicht wer die Scherben am Ende zusammenkehrt. Oder ob Gibba den Laden dann abschließt, weil es sich nicht mehr lohnt. Normalerweise sagt man ja bei Geld hört die Freundschaft auf, aber so blind kann Gibbs doch gar nicht sein.

    Und die Sponsoren sehe ich mittlerweile auch in der Pflicht in der Sache Dampf zu machen.

  • Moin


    Endlich Sommerpause das Puckgeschubse diese Saison war ja ein auf und ab, endlich vorbei.


    1) Rossi raus, da gibt es nix zu rütteln

    2) Kehler wenn Er gehen will ok soll Er gehen, Reisende soll man nicht aufhalten, wobei Er nicht wirklich groß SChuld hatte am Disaster, da ER erst Mitte der Saison gekommen ist, aber wie geschrieben wenn jemand gehen will soll Er es tun

    3) Mannschaft umkrempeln, aber da wüsste ich nicht bei wem man anfangen soll, es hatten irgendwie alle ihren Höhen und Tiefen, einige mehr andere weniger. Ein ganzes Team zu entlassen, Hut Ab das wäre was aber Ich denke es wird nicht nötig sein sich von Allen zu trennen.

    4) Gerüchteküche brodelt ja schon ganz gut, laut Offenbach west soll angeblich Sylvestre in Hessen bleiben und natürlich am besten bei denen

    5) Ich würde gerne nächste Saison hier sehen:


    Tor

    #31 und #35 am besten so wie Hegen und Kontny abwechseln usw


    Verteidigung:

    #47, #78 und #96


    Sturm:

    #10, #24,#27, #61,#70,#86 evtl noch als FöLi #11,#24,#27

    Nachwuchs: #38, #72 und #80 vielleicht nächste Saison den nächsten Schritt machen lassen


    Als Trainer Hans Zach aber das ist reines Wunsch denken, der würde aber den Jungs den Arsch aufreißen

  • ich lasse das Thema Rossi mal außen vor. Unabhängig von dieser Personalie benötigen die Huskies dingend professionelle Strukturen im sportlichen Bereich und in der Öffentlichkeitsarbeit.

    Sportlich: Es kann doch nicht sein, das es in einer Profi Mannschafft keinen Co Trainer gibt. Des weiteren scheint mir, das jeder Spieler in einem anderen Fitnessstudio noch nebenbei ein bisschen rumtrainiert und man fröhlich hofft, das zu Saisonbeginn alle einigermaßen fit in Kassel ankommen. Man nimmt dann als letzte Mannschafft das Eis Training auf und wundert sich , dass die anderen Teams schneller und länger laufen. Skills und Torwarttrainer wurden seit der Trennung von Mannheim wohl auch keine mehr gesehen. Ohne Plan wird man keinen sportlichen Erfolg haben.


    Öffentlichkeitsarbeit: Nehmt die Fans mit und erklärt Ihnen die Dinge richtig und ehrlich, dann verstehen es die Leute auch. Eishockey ist nun mal ein Nerd Sport. Und die Fans wissen , dass ein Woidke NICHT das größte deutsche Talent nach Draiseitl ist. Sagt doch einfach, das es nicht mehr Budget da ist, aber verkauft uns nicht für dumm. .

    Macht Euch vorher Gedanken über Mottospiele, Familientage o.ä und nicht erst, wenn die Not drückt und die Leute schon weggerannt sind. Es gab zwar schon erste gute Ansätze, aber auch da macht uns der Rest der Liga es einfach vor. Gut geklaut ist besser als selbst schlecht gemacht.

    Ach es gibt noch soviel zu schreiben, aber nun muss ich mich erst mal darum kümmern, an den freigewordenen Spieltagen irgendwo auf der Welt Eishockey zu schauen.... das frustriert mich irgendwie :cursing:

    :!:Huskies Saison 19/20 : größer, stärker und dabei schneller :!:

  • Nehmt die Fans mit und erklärt Ihnen die Dinge richtig und ehrlich, [...]. Eishockey ist nun mal ein Nerd Sport. [...] Sagt doch einfach, das es nicht mehr Budget da ist, aber verkauft uns nicht für dumm. .

    Das ist es!!!

    Und zwar in Bezug auf alle wesentlichen Bereiche rund um die Huskies.

    Ich hoffe, es gibt eine ehrliche, lebhafte Debatte um die Zukunft der Huskies und Joe Gibbs begreift zeitnah, dass er sich trennen muss von mehr als einem Günstling. Von einem speziellen natürlich vorrangig.

  • Ich warte schon jetzt auf die alljährliche Meldung zu den vorgenommenen Renovierungen an/in der Eissporthalle, wo gleich vorneweg geschoben wird, dass viele Neuerungen/Renovierungen nicht optischer Natur sind, dass man aber Ecke A, B und C einen neuen Anstrich verpasst hat.