Beiträge von Casi Nator

    Zerressen nach Krefeld. Langsam macht mir diese Mannschaft etwas „Angst“… wir sollten auch mal langsam die benötigten Knaller vermelden.

    Es war ja schon zu erwarten, dass Krefeld schon ein wenig investiert, um auch wieder aufzusteigen. Andererseits wissen wir ja, dass nicht jeder DEL-Spieler auch in der DEL2 überzeugt…


    Und was die Huskies angeht ist der Kader ja aktuell noch so leer, da ist noch viel Potential für ein Team, das Krefeld durchaus Paroli bieten könnte.

    Spannend bleibt, wie die 2 Teams aussehen werden. Und wer sich für Derek, Manu, Michi neben Alex, der aller Voraussicht nach mitspielt, nochmal die Schlittschuh schnürt.

    Hier ein paar Vorschläge (alles Spieler die in Kassel ihre Karriere beendet haben; alle in der DEL2):


    Jamie MacQueen

    Curtis Gedig

    Austin Carroll

    Jace Hennig

    Drew MacKenzie

    Dorian Saeftel

    Derek DeBlois

    Jack Downing

    Austin Wycisk

    John Zeiler

    Natürlich hat das eine Bedeutung. Man sieht schon mehr als die Kameras zeigen. Auf der Bank und auch außerhalb der übertragenen Szenen. Und da gab es durchaus Spiele, wo er nicht lustlos war. Das Problem lag also tiefer. Aber wenn Du diesen Unterschied nicht begreifst, tust Du mir leid. Und nein, von Frankfurt zahl ich Dir sicher keine Fahrtkosten. Bleib sachlich. Alles gut, alles gut, alles gut, alles gut!

    Natürlich kann man in einer Halle auch mal einen Blick auf das Geschehen abseits des laufenden Spiels werfen. Ich finde es aber immer wieder amüsant, wie manche Fans von sich behaupten, alles was so passiert, mitzubekommen und auch noch perfekt beurteilen zu können.


    Das Thema gab es ja schon nach der Meisterschaft 2016, als einige Fans aufgedeckt haben wollen, dass das Coaching nicht durch RR stattgefunden habe.


    Ich war zwar diese Saison selten live vor Ort, habe dafür aber sicherlich mehr als 40 Hauptrundenspiele im Stream gesehen. In den Playoffs war ich dreimal live dabei, den Rest habe ich gestreamt. Ich glaube also schon, dass ich mir ein Bild von den Spielern machen kann - ohne oft live vor Ort gewesen sein zu müssen.


    Dass diese (subjektive) Einschätzung nicht von jedem geteilt werden muss, versteht sich von selbst. Man darf natürlich andere Meinungen haben und auch vertreten. Ich lasse mir aber nicht von irgendwem das Recht absprechen, meine Meinung zu bilden und zu äußern!


    Ich brauche dir auch nicht leid tun. Dafür kennst du mich zu wenig. Und wenn du mir die Fahrten aus und zurück nach Frankfurt nicht bezahlen willst, werden wir uns auch nicht genug kennenlernen, dass ich dir irgendwann leid tun müsste…


    Abschließend empfehle ich auch dir, Sachlichkeit zu bewahren.

    Komm lieber ab und zu mal in die Halle, sonst kannst Du das gar nicht vollständig beurteilen. Egal…

    Klar, wenn du mir die Fahrtkosten bezahlst, komme ich gerne öfter nach Kassel.


    Ansonsten sehe ich fast jedes Spiel. Warum ich aber live vor Ort sein muss, um eine „richtige“ Beurteilung treffen zu können, verstehe ich nicht. Erkläre es mir bitte.

    Ich hab kein Wort von einer gelungenen Rückholaktuon gesagt. Nur, dass hier einige sehr arrogant sind. Wenn einer lustlos noch der punktbeste Spieler war…. in einem Team, dass einige Totalausfälle zu verzeichnen hatte…

    Du sagst es doch selbst: In einem Team, das einige Totalausfälle hatte, konnte ein großes Talent trotz lustloser Spielweise immer noch punktbester Spieler werden.


    Was daran jetzt arrogant sein soll, erschließt sich mir nicht. Für mich ist das einfach sachlicher, als ihn nur aufgrund früherer Verdienste blind zu feiern.