Beiträge von nisse

    Wieso steht da Deggendorf und nicht Landshut? Fehler von Seiten der DEL2 oder hab ich was nicht mitbekommen?

    Kein Fehler. Solang Landshut keine DEL2 Lizenz hat, sind sie kein DEL2 Team. Bis dahin ist Deggendorf noch in der DEL2. Ändert sich also wenn alles normal läuft Ende Juni, Anfang Juli. Wobei im deutschen Eishockey ja selten was normal läuft. ;)

    Zuerst werden im hochkarätigen Feld am Freitag und Samstag, 23. /24. August 2019, und Samstag, 24. August die DEL2-Vereine EC Bad Nauheim, EC Kassel Huskies und Eispiraten Crimmitschau in der Herner Hannibal-Arena erwartet. An beiden Tagen wird es jeweils zwei Spiele geben, wobei am Samstag die jeweiligen Verlierer und Sieger der Spiele vom Freitag aufeinandertreffen. Wann hat man schon einmal die Gelegenheit, den fünften, sechsten und achten der abgelaufenen Zweitliga-Saison an einem Wochenende gleich zweimal zu sehen.


    Ein bisschen mehr Informationen zum Turnier-Modus. Okay, wie will man es auch groß anders spielen in 2 Tagen?!
    Nebenbei: Welche Tabelle haben die als Grundlage genommen? ?(

    Die für kommende Saison: https://www.del-2.org/liga/archiv/117/tabelle/ (kein Witz) :D

    Die Nachwuchsarbeit in WSW ist schon lange nicht mehr gut wie sie mal war. Man kämpft mittlerweile doch sehr mit den strukturellen Nachteilen. Eine Eisfläche, zwar viele Kleinsponsoren, aber keine wirklich großen Geldgeber, da kann man mit den wirklichen guten Nachwuchsstandorten heutzutage eben nicht mehr mithalten. Ist ja nicht nur bei WSW so. Riessersee und Füssen sind doch auch mittlerweile keine prägenden Nachwuchsvereine mehr. Letztlich geht es doch nur ums Geld und die Kleinstädte und Dörfer haben da keine Chance. Das was die Traditionsclubs aktuell noch so ein bisschen mithalten lässt ist eben wirklich die Tradition. In WSW steht eben noch jeder hinter dem Eishockey. Wenn ich sehe wie viele Zuschauer da bei der U20 oder U17 sind, davon kann man in Kassel nur träumen. Der Nachwuchs wird als Teil der Eishockeytradition wahrgenommen. In Kassel hingegen reden und singen alle von "Kasseler Jungs", aber bei den EJK Spielen sieht man all die Leute irgendwie nie.

    Aber unterm Strich sollte man in Kassel mit Blick auf eine zweite Eishalle schon den Anspruch haben, mittelfristig an Clubs wie WSW vorbeizuziehen.

    Aber das ist ja auch eigentlich alles Off Topic. Wäre zwar schön, wenn man in Zukunft jedes Jahr Nachwuchs hochziehen könnte, aber diese Saison ist das kein Thema. Also weiter mit Zwillingen, Doppelflaggen und co.


    Und Maxi Adam kommt aus Niesky, nicht aus WSW. ;)

    Ein Blick ins Forum reicht: Hallo Sommerpause!

    Klar, die Sommerpause ist schuld.

    Komisch, dass es andere Foren gibt, in denen man sich weiterhin gepflegt über unseren Sport unterhalten kann.

    Aber hier wird doch auch niemand gezwungen auf jeden Blödsinn zu antworten. In anderen Foren wird doch auch nicht extremer moderiert oder etwa doch?

    Zumal die Überschrift mehr verspricht als der Artikel hergibt.

    Auch das. Aber die Aussage, dass die Eishalle endlich kommt, ist so ja auch schon mehrfach über die Jahre gefallen. Ich glaube ja auch, dass sie kommt, aber wann zwischen 2020 und 2080, das mag ich nicht zu prophezeien. ;)

    Gott sei dank ist das Elend nun vorbei. Das spart Geld für SpradeTV! Und Sonntag fängt ja auch die Formel1 wieder an 8o

    Ich kann nun ruhigen Gewissens andere Spiele schauen. Heilbronn - Dresden war in allen drei Spielen besseres Eishockey, mit Toren, Geschwindigkeit und viel Biss. Das fühlt sich beim schauen wie ne andere Liga an.

    Und das sowas von verdient!


    Und da ich aktuell nichts nettes über die Spieler schreiben kann, lasse ich es erstmal. Naja, außer vielleicht zu Jerry, da kann ich was schreiben. 100% Einsatz, starkes Spiel und einfach Jerry!

    Hier ist der Thread um durchzuatmen, Steine fallen zu lassen oder was auch immer.


    Bin sehr erleichtert über dieses Minimalziel. Play-Downs hätte ich mit dieser Mannschaft nicht bestreiten wollen.

    Ich habe gehört man hat schon mit einigen verlängert. Was das heißt kann man nur raten. Meiner Meinung nach hört es sich nicht so dolle an, v.a. "einige ". Crimme ist angeblich bei 10 K monatlich für Sylvestre ausgestiegen, was erahnen lässt, dass er hier nicht für einen Appel und Ei zu halten ist. Am spannendsten werden die Deutschen sein, v.a. der Stamm an U- Spielern. Bei Richie sind wir letztendlich von seiner Entscheidung abhängig. So viel wie der momentan liegen lässt kann es eigentlich nur effizienter werden.

    An den meisten Spieltagen würde ich vermutlich sagen, dass ich am liebsten alle Spieler austauschen würde. Aber wie realistisch ist das? Man kann ein Team innerhalb einer Saison ruinieren, aber man kann kein Team innerhalb einer Saison komplett erneuern. Das Ziel muss es sein die Spieler auszusortieren, die evtl schädlich für das Gesamtgefüge sind. Dann natürlich die wo Preis und Leistung meilenweit auseinander sind. Aber man kann sicherlich durchaus die Spieler halten, die vielleicht ne schlechte Saison spielen, wo es aber durchaus berechtigte Hoffnung gibt, dass sie nächste Saison in einem veränderten und stabilen Team wieder ihre eigentliche Leistung abrufen oder sich sogar noch steigern können. Insofern nur logisch, dass man auch "einige" Spieler verlängern wird. Und es ist letztlich vielleicht auch nur eine Frage wie man das definiert.


    Ich persönlich hoffe, dass man so grob 10 Spieler austauscht und darunter auf jeden Fall alle (!) Importspieler.

    Man kann übrigens auch Spieler im Winter verlängern und im Sommer erst die Verlängerung bekannt geben. Jedenfalls theoretisch. Ob man das in Kassel kann, wo gefühlt mehr getratscht wird als bei allen 13 anderen DEL2 Standorten zusammen, ist natürlich eine andere Geschichte. ;)

    Aber ich halte das Duell gegen die Tiger für ein wirklich wichtiges Spiel.

    Für mich noch ne Untertreibung. Freitag ein Sieg und du hast 10 Punkte Vorsprung auf Bayreuth bei nur noch 5 Spielen. Und Bayreuth hat, wenn auch zuhause, noch Frankfurt und Nauheim als Gegner, muss noch nach Bietigheim und Crimmitschau. Einzig zuhause gegen Freiburg könnte man als Pflichtsieg einstufen. Wenn die Huskies Freitag gewinnen sind sie eventuell schon durch. Also die Spieler könnten Freitag noch einmal Vollgas geben und danach 4 Mal den üblichen Mist spielen und man hätte trotzdem das Minimalziel erreicht.


    Für mich ist es DAS Spiel und genau deshalb erwarte ich eigentlich mal wieder lustlose Huskies und eine deutliche 3:7 Niederlage. :|

    Ich finde es krass, wie Leon gerade gehyped wird. Vor der Saison wurde Ihm die Back Up Tauglichkeit abgesprochen und nun stellen die Huskies scheinbar ohne Ihn das Eishockespielen ein. Wie wäre es mit ein wenig Augenmaß. ? Auch nächste Saison werden wir einen oder zwei gute Torhüter haben.

    Hängt vielleicht auch ein bisschen mit der Saison zusammen. Welche positiven Geschichten außer Leon haben die Huskies Fans denn sonst noch? Mal davon abgesehen ist Hype in Zeiten von Social Media doch eher der Normalzustand. ;)

    Leon hat ohne Frage eine bislang wirklich starke Saison gespielt und nur die wenigsten haben das so erwartet. Ich ganz sicher nicht, da bin ich ehrlich. Aber er ist auch nur 20 Jahre alt, das vergessen viele. In dem Alter spielst du nicht 70 Spiele pro Saison konstant auf einem Niveau. Bestes Beispiel ist Pante, der in Heilbronn als #1 jedes Spiel machte und irgendwann nur noch müde und wackelig aus sah. Völlig überspielt eben. Würde es nach einigen Huskies Fans gehen würde außer Leon auch nie wieder wer anders spielen und wir würden vermutlich auch einen total überspielten Torwart sehen.

    Junge Spieler fördern ist gut und richtig, aber sie fördern ist nicht überfordern. Ich mache mir bei Pante z.B. mittlerweile durchaus Sorgen. Er wirkt bei weitem nicht mehr so souverän wie noch vor 12-18 Monaten und ich hoffe er findet irgendwann wieder zu alter Stärke zurück. Ich hoffe man hat es bei ihm nicht übertrieben.

    Allein schon deshalb brauchen die Huskies eine älteren, erfahrenen Goalie, der vielleicht schon in der DEL war und nicht mehr diese Ambitionen hat nochmal DEL zu spielen, sondern einfach nur mit Spaß und Leidenschaft seinem Job nachgehen will. Vielleicht ist Kuhn da genau der richtige.