Beiträge von nisse

    Bislang ist eigentlich alles ohne wirkliche Überraschungen. Weiß noch nicht ob das nun gut oder schlecht ist. Tendiere aber zu gut.

    Oder sie verkünden, dass sie heimlich unter der Eishalle noch eine zweite Eisfläche gebaut haben. Das wäre wenigstens mal ne Überraschung! Wobei, jetzt ja auch nicht mehr. :/

    Warum sollte das so sein? Die DEG hat auch nichts (mehr). Ingolstadt eigentlich auch nicht.


    Beinamen wäre in den 90ern der heiße Scheiß, aber ich kann echt drauf verzichten. Man kann ja auch ein Maskottchen behalten, aber im offiziellen Namen brauche ich es nicht.

    Oder man tritt einfach wieder als EC Kassel an und lässt das "Huskies" fallen. Aber ich vermute darauf werde ich noch ein paar Jahre warten müssen.

    Wer macht denn eigentlich den Podcast mittlerweile? Die beiden Hauptakteure sind doch zu einem anderen Club abgewandert.

    Man könnte auch darüber nachdenken, ob man überhaupt einen defensiven AL holt oder die vier Stellen eher in der Offensive einplant.

    Klar, aber dann muss man erstmal weitere taugliche deutsche Verteidiger finden und genau auf der Position gibt es in Deutschland ein generelles Problem.

    Im Falle von F's Aufstieg könnte Faber tatsächlich ein Thema werden, wobei ich finde dass die Offensivkraft der Defensive mit Bedacht gewählt werden sollte.

    Will heissen, wir sind dann hinten ganz schön offensiv, wo wir einen GUTEN Stay at home brauchen. Derek ist ja leider nicht mehr verfügbar.

    Sollte man diesen Weg gehen, dann kann man überlegen, ob der Importspieler in der Abwehr möglicherweise kein reiner Offensiv-D wird, sondern eher ein kompakter Allrounder. Das wäre zwar komisch, weil man es in der LIga gewohnt ist, dass der Import-D der beste Scorer ist, aber das muss er ja nicht sein. Im Grunde müssen die Imports die Lücken schließen, die man nicht mit Deutschen besetzen kann. Meist ist das Scoring, aber in diesem Fall wäre es vielleicht eher ein bisschen Physis und stark hinten, wobei der Spieler natürlich trotzdem wissen muss was ein Puck ist und dass man damit mehr machen kann als ihn nur über die Bande rauszukloppen.

    Jemanden wie Weller will jeder, nur gibt es einen wie ihn nicht oft.


    Stretch und Tousignant braucht im Eishockey niemand. Wer Schwalben liebt kann zum Fußball gehen.


    Das Problem mit Härte ist, dass du einen Spieler brauchst, der andere einschüchtert, aber genug im Kopf hat um zu wissen wann man es tut und wie man es tut. Und er sollte natürlich trotzdem spielerisch gut sein und vor allem auch mobil. Und dieses Gesamtpaket ist mittlerweile zum einen selten und zum anderen teuer. Aber es kann sich lohnen, keine Frage. Ich würde da vielleicht mal im europäischen Ausland schauen, ob es den passenden Spieler gibt. Innerhalb Deutschlands sehe ich da wenige Optionen.

    Bauchgefühl ist echt mies. Immer wenn ich diese Saison dachte, dass die Mannschaft vielleicht doch noch mal Schwung aufnimmt, kam die nächste Enttäuschung. Bleibt zu hoffen, dass sie sich heute nochmal zusammenreißen. Halbfinale wäre nach dieser Saison eigentlich schon fast dreist, aber ne Niederlage heute ist einfach keine Option.

    Oder haben einige Spieler mittlerweile erfahren, dass es für sie keine Zukunft in Kassel gibt und wollen nun nach Hause?


    Mission Aufstieg nächste Saison kann ich mir einfach nicht vorstellen. Man baut so eine Mannschaft nicht innerhalb einer Sommerpause so extrem um, dass sie plötzlich mit Leichtigkeit Spiele gewinnt. Außer man macht wirklich nen radikalen Schnitt und behält maximal ein Drittel. Aber das glaube ich nicht, auch wenn ich es begrüßen würde.

    Der aber über 2 stärkere ALs verfügt als die ALs des aktuellen Kaders hier ;)

    Ist das wirklich so? ALs in schlechten Teams sehen immer so unfassbar gut aus, weil sie im Vergleich zu den Mitspielern deutlich besser sind und weil sie gefühlte 50 Minuten pro Spiel auf dem Eis sind. Und sobald sie dann bei einem Topteam spielen, nur noch 20-24 Minuten Eiszeit haben und die Mitspieler besser sind, wirken sie verdammt normal oder gar deutlich schlechter. Natürlich gibt es auch Ausnahmen, aber ich hab den Eindruck, dass viele AL von den unteren Teams einfach extrem überschätzt werden.