Beiträge von Fastpuck

    Jahrelang wurde nicht einmal Geld dafür ausgegeben, die Halle nach dem Spiel zu reinigen. Aber auch da haben wir einfach nicht den Plan dahinter gesehen.

    In Wirklichkeit hat Gibbs das dort gesparte Geld in Rubbellose investiert.

    Und so kann er nun das Publikum beim ersten Testspiel mit der aufgepimpten Halle überraschen. Und wenn dann die 800 Unentwegten das schnell weitererzählen ist auch die Ananas Saison gerettet.


    Oder wir sind doch schon diese Saison fest als DEL Nachrücker eingeplant. 8)


    Fan der Huskies zu sein ist halt wie jeden Tag ein Ü Ei zu bekommen.


    Ich hab mir aus Langeweile mal angeschaut, was ein neuer Sitz kosten. Da ist man pro Stück mit einem Zwanziger dabei . Bei ca 2500 Stück sind das mal eben 50 T Euro. Und dann muss man die ja auch noch einbauen, Also auch nochmal 50 T für Personal zum Aus und Einbau.


    Eine Flexbande schlägt mit 250 T Euro zu buche. Zumindest stand das so in einem Artikel bei den Nürnberg IceTigers


    Jetzt noch neues Licht und ein bisschen Farbe für 150 T


    Das ist eine halbe Mio Euro an Investition. Und ich behaupte mal, konservativ überschlagen .


    Ohne Videowand, ohne Toiletten , ohne VIP Balkon.


    Das waren echt viele Rubbellose......

    Ich denke für Handball und Eishockey braucht man definitiv eine Multifunktionshalle und das Potenzial sehe ich bei unserem altehrwürdigen Zwinger nicht wirklich 😉

    Ich versuche mir ja nur vorzustellen, wo das Geld für diese Arbeiten herkommen. Es hat doch niemand damit gerechnet, das Gibbs die funktionierenden Schalensitze rausreißt .

    In Bietigheim spielen sie auch Eishockey und Handball. Umbauzeit jeweils 8-12 Std. Und wenn die Sitze auf der Seite jetzt rot werden, kannst Du auf der Haupttribühne die Handball Kameras aufstellen und Sprade filmt weiterhin auf die blauen Sitze.

    Keine Ahnung, für mich ein weiteres Rätsel welches einem die Huskies und Gibbs so aufgeben.

    Aber vielleicht steht ja irgendwann mal was in der Zeitung.

    Für mich sehen die Bauarbeiten im A Block danach aus, den VIP Bereich in die Halle zu erweitern. Zusammen mit Bande, Licht und evtl Videowand ist das bestimmt eine nette Investitionssumme. Und das in Zeiten , wo die Halle keinerlei Einnahmen gebracht hat.

    Mein Gefühl sagt mir, das man dort im Herbst auch regelmäßig Handball sehen kann.

    Aber vielleicht wir der E Block auch renoviert , und dann wird die Eishalle wirklich nur komplett aufgepimpt.

    Respekt

    Ich sag mal so: wir haben auch Kunden, die Anträge stellen - und wenn da Fragen sind oder etwas versehentlich falsch gemacht wird, dann helfen wir unseren Kunden ungefragt weiter. Danke, DEL.

    Mal angenommen, einer eurer Kunden hat schon mal Kontakt mit euch gehabt. Und ihr habt mit ihm schlechte, sehr schlechte Erfahrungen gemacht, würdet ihr dem auch bei dem neuen Antrag helfen, damit er euch wieder in den Wahnsinn treibt?

    Der Vergleich hinkt ein wenig.

    Es ist eher so, das die Filiale deiner Firma 14 Mitarbeiter hat und ganz vernünftig funktioniert und die Leute für die Bedürfnisse ordentlich geschult sind. Zumindest hast Du den Eindruck als Filialleiter . Und nun kommt die Zentrale und sagt, Du musst einen Mitarbeiter austauschen. Aus der umsatzschwächeren Zentrale in der Provinz.

    Den darfst du dann auch brav neu anlernen. Und einer Deiner Leistungsträger muss in die Provinz. Da wirst Du Dich auch mit Händen und Füßen gegen wehren.

    Hab mir jetzt die letzten beiden Folgen angeschaut .“. Habe lange überlegt, ob ich mir das antun soll.

    Möchte aber ein großes Lob an die Macher ausstellen. Es war wirklich erträglich. Es gab einige beeindruckende Impressionen der Niederlage, aber nicht übertrieben ausgeschlachtet, Danke dafür.

    Ja, aber momentan sagen ja sowohl Kassel als auch Dresden, das sie nichts falsch gemacht haben.

    Wer es am Ende verbaselt hat, wird sich noch rausstellen.

    Aber:

    Die DEL haut ohne Not so eine Pressemitteilung raus, bei der jedem klar ist, dass diese zumindest einen Club wie die Huskies in den Abgrund reißen kann. Und das ohne die Clubs rechtzeitig ( und das sind für mich mindestens 24 Stunden ) vorher darüber zu informieren, damit dieser sich darauf vorbereiten können.

    Dann frage ich mich, was haben denn die renommierten Rechtsanwälte geprüft ? Das die Unterlagen nicht rechtzeitig eingegangen sind ? Lagen die nen Tag lang mit dem Fernglas vor dem Briefkasten in Neuss ?

    Ich finde, da sind noch einige Dinge aufzuarbeiten.

    Bürgschaft + formlose Erklärung


    So kompliziert scheint es ja nicht zu sein, den Wunsch für eine DEL Teilnahme zu hinterlegen.


    Bürgschaft und eine formlose Willenserklärung , die rechtzeitig irgendwo per Brief eintrifft. Kann man bei der Post als Einschreiben für wenig Geld bekommen. Also, den Brief.

    Der Termin dafür war allerdings meines Wissens der Pfingstmontag. Da hätte man entweder strategisch vorgehen sollen , so das der Brief Samstags eintrifft, oder das Ding per Kurier mit Zeugen hinfahren müssen.

    Die Huskies waren da aber noch voll im Spielbetrieb und mussten parallel die Lizenzabgabe für die kommende Saison vorbereiten . Abgabe ebenfalls Pfingstmontag.


    Ich tippe einfach mal, da ist etwas schief gelaufen.....

    Tripcke ist nur das Hündchen der 14 DEL Gesellschafter . Wenn die ihm sagen sei lieb zur DEL 2, dann ist der auch Lieb. Sagen die fass.......

    Und der Einfluss vom DEB auf die Firma DEL ist sehr gering. Man hat zwar meines Wissens auch Anteile , aber kann am Ende nur moderieren, da der DEB ohne die Kohle der DEL schlicht und ergreifend nicht existieren kann.


    Und natürlich stellt sich weiterhin die Frage, warum Frankfurt und Bietigheim es hinbekommen, die Anträge so zu stellen, das die DEL zufrieden ist. Warum haben es die Huskies auch schon einmal hinbekommen und diesmal nicht ?

    Gibbs selbst sagt in der HNA, dass man es nicht versteht und den Vorgang, wenn die Begründung vorliegt, rechtlich prüfen lässt

    Das hat man im Jahr 2010 schon mal versucht.


    Ich muss mich gerade noch ein wenig sammeln und weiß noch nicht ob ich das hier oder im nächsten Podcast loswerden möchte. Vielleicht auch beides. ;)

    ist die Einladung an Gibbs und Klinge schon raus ?

    Ich stelle mal die Gegenfrage, will man uns überhaupt in der DEL?

    Grundsätzlich wollen die meisten Gesellschafter der DEL keinen neuen Verein. Denn dadurch muss ja ein Alt Gesellschafter ausscheiden. Und die DEL ist ja kein Verband, sondern eine GMBH+Co KG . Daher bestimmen die auch selber die Regeln, wer und wie mitmachen darf.

    Ist bei der DEL 2 nicht anders, nur lebt man da die Auf& Abstiegsregelung .