Beiträge von MpunktArcel

    Das bestreite ich nicht. Und klar ist ein Formun zum diskuttieren.


    Hier wurden @espe Dinge in den "Mund" gelegt die er nie geschireben hat. Das kam in diesem Forum an anderer Stelle schon öfter vor. Und da frage ich mich einfach ob das beabsichtigt ist um zu provozieren oder ob künftig eine einfachere Wortwahl getroffen werden sollte.

    Der DK Start mit Rossi im Hintergrund ist eine Katastrophe!

    Nur für das Protokoll: Stand heute ist Rossi Chef von Kehler und damit hauptverantwortlich für die sportliche Ausrichtung.

    Wer um alles in der Welt investiert denn noch in dieses Projekt? (...)

    Da gebe ich dir absolut Recht. Dass der DK- Verkauf unter Rossi beginnt, wird viele davon abhalten. (...)

    hach ja. Erst hieß es, "so lange Rossi Trainer ist, komme ich nicht mehr in die Halle" jetzt ist er kein Trainer mehr und die Leute lassen sich wieder etwas anderes einfallen...

    soweit ich weiß, war Järvinen der bestverdienenste Spieler, den es in Kassel je gab

    Jetzt würde mich schon mal interessieren, was da für Gehaltssummen gemunkelt werden. In der Saison 81/82 hat mal Michael Wanner, der Sohn des damaligen DEB Präsidenten, 14 Spiele in Kassel gemacht. (13 Tore und 25 Assist) Der hat damals angeblich 90 000 DM für drei Monate bekommen! Glaube nicht, das man Järvinen umgerechnet 15 000€ monatlich gezahlt hat!

    Ich muss da tief in meinen Erinnerungen graben, aber wenn mich nicht alles täuscht, dürften 15 Mille/Monat, da nicht aussreichen.

    Wenn ich es richtig zusammen bekomme, sollten es sowas um die 300.000 gewesen sein.

    bass lesen und verstehen scheinen noch immer zwei unterschiedliche Dinge zu sein.


    Wie du richtig festgestellt hast, schrieb ich:

    Zitat von MpunktArcel

    Lange hat während seines Sudiums nebenbei für HNA-Radio gearbeitet und über die Huskies berichtet (...) und nach Beendigung des Studiums hat er sich auf die freie Stelle des Pressesprechers und was da noch so dran hängt, beworben (...)

    Das habe ich aus der PM der Huskies:


    Zuletzt war Thomas Lange, neben seinem zweiten Studium der Sportwissenschaft, als Live-Reporter für Radio HNA aktiv (...)


    Damit habe ich zu keiner Zeit behauptet, er habe bis 35 nur Studiert

    Garnicht. Wo habe ich dass den behauptet?

    Zuerst werden im hochkarätigen Feld am Freitag und Samstag, 23. /24. August 2019, und Samstag, 24. August die DEL2-Vereine EC Bad Nauheim, EC Kassel Huskies und Eispiraten Crimmitschau in der Herner Hannibal-Arena erwartet. An beiden Tagen wird es jeweils zwei Spiele geben, wobei am Samstag die jeweiligen Verlierer und Sieger der Spiele vom Freitag aufeinandertreffen. Wann hat man schon einmal die Gelegenheit, den fünften, sechsten und achten der abgelaufenen Zweitliga-Saison an einem Wochenende gleich zweimal zu sehen.


    Ein bisschen mehr Informationen zum Turnier-Modus. Okay, wie will man es auch groß anders spielen in 2 Tagen?!
    Nebenbei: Welche Tabelle haben die als Grundlage genommen? ?(

    Die für kommende Saison: https://www.del-2.org/liga/archiv/117/tabelle/ (kein Witz) :D

    Nehme ich so gerne. FfM in den PD, das wäre schön

    Ich betrachte es erstmal als positiv, dass der Presseprecher persönliche Kontakte in die Redaktionen der Region hat. Aus sicht der Huskies kann dass nur ein Vorteil sein.


    Ja, die Berichterstattung über die Huskies, vor allem in der HNA, war früher mal einen andere, kritischere. Aber wenn man sich mal anguckt, wer früher (war ja eh alles besser) und wer heute über die Huskies schreibt, stellt man fest, das es überwiegend noch immer die gleichen Personen sind.


    Wo habe ich den behauptet, die Medienlandschaft würde nicht die Aufgaben der GmbH-PR übernehmen?

    Wo wurde den "erneut" wer weggelobt? Lange hat während seines Sudiums nebenbei für HNA-Radio gearbeitet und über die Huskies berichtet (glaubt du wirklich das sein ein vollwertiger Job?) und nach Beendigung des Studiums hat er sich auf die freie Stelle des Pressesprechers und was da noch so dran hängt, beworben und den Job bekommen PUNKT. Und nochmal: Aus Sicht der Huskies und Gibbs ist es super schlau, jemanden zu nehmen, der die Huskies, das kasseler Eishockey, die Region und Fans sowie die hiesige Medienlandschaft kennt.

    Ist Pressesprecher bei den Huskies eigentlich eine Vollzeitstelle? Oder Honorarbasis oder sogar ehrenamtlich? Würde mich mal ganz neutral interessieren.

    Kann ich mir nicht vorstellen. Zumindest bisher nicht. Beide bisher Verantwortlichen (Steinbach und König) hatten wo anders Vollzeitstellen.


    Die jetzige Nummer ist ja auch wieder so ein bißchen mit “Geschmäkle“ wie mit Seidenfaden. Lange arbeitet ja noch beim Extra-Tip, wie willst du denn unabhängige Pressearbeit machen?

    Soweit ich das mal mit bekommen hatte, waren Seidenfaden und Nolte hauptamtliche Mitarbeiter bei den Huskies.


    Was war den das für ein "Geschmäkle" bei Seidenfaden?


    Wo steht denn, das Lange noch beim Extra-Tip arbeitet? So wie ich die PM lese hat er mal für den Extratip gearbeitet, da gibt es ja auch genug Videos aus der Eishalle. Und hat zuletzt neben dem Studium für HNA-Radio gearbeitet. Und jetzt eben für die Huskies.


    Wenn man sieht, wofür er zuständig sein soll, denke ich schon, dass er es hauptamtlich macht. Das ist ja auch mehr als beispielsweise bei Seidenfaden/Nolte