Saisonstart trotz Corona

  • Es muss sich doch endlich mal was bewegen. In 10 Tagen ist das erste Testspiel.

    Es sind weniger als 10 und Tilburg ist nicht der erste Gegner. (Wo ist der Pfeif-Smilie?)

    Ich wollte die Organisation nicht überfordern mit dem Knipsen von Bildern und dem Eröffnen von nem Onlineshop :P dann wird es knapp

    Ich schon. Langsam wird es nämlich echt albern. :rolleyes:

  • Habe gehört, dass nichtmal der offizielle Teamfotograf zum Training darf:/

    Weil es Kehler nicht will, oder weil Ihn COVID 19 auf der Tribüne hinraffen könnte?

    Sei’s drum. Selbst mit dem härtesten Trainings Hygiene Konzept ever , kann sogar einer der Spieler mit seinem Telefon ein paar Bildchen knipsen , die man auf Insta und FB hochlädt.

    Hat Moser jetzt eigentlich mittrainiert?

    Statt der weißen Fahne werdet Ihr nur meinen Mittelfinger sehen. 🖕

  • Die Eishockeyjugend kriegt es ja schließlich auch hin, dass Fotos vom Training geschossen werden.


    Allerdings kann es durchaus sein, dass man nicht möchte, dass Fotos auftauchen, es könnte ja Spekulationen über den einen oder anderen Spieler entstehen.

  • Die Eishockeyjugend kriegt es ja schließlich auch hin, dass Fotos vom Training geschossen werden.


    Allerdings kann es durchaus sein, dass man nicht möchte, dass Fotos auftauchen, es könnte ja Spekulationen über den einen oder anderen Spieler entstehen.

    Das wäre auch eine Möglichkeit

    Statt der weißen Fahne werdet Ihr nur meinen Mittelfinger sehen. 🖕

  • Es muss sich doch endlich mal was bewegen. In 10 Tagen ist das erste Testspiel.

    Es sind weniger als 10 und Tilburg ist nicht der erste Gegner. (Wo ist der Pfeif-Smilie?)

    Red Bull ?

    Der einzige DEL Verein der laufend spielt?! ^^

    Wird sicher eine spannende DEL sollte eine stattfinden. München schon mitten im Saft, während sich andere noch kennenlernen müssen. :D

    Oder total platt und andere fit wie ein Turnschuh. ;)

  • Tolle Aussage. Also 14 von 14.:/X/

    Die einzigen mit nem festangestellten Finanzprüfer aus dem Schwabenland .;-)


    Das Spiel in Tilburg sollte ja auch auf der Kippe stehen......da ja fast die ganzen Niederlande jetzt No Go Area sind...

    Statt der weißen Fahne werdet Ihr nur meinen Mittelfinger sehen. 🖕

  • Mal ganz davon abgesehen, ob nun Testspiel X oder Y stattfinden:

    Glaubt irgendjemand, dass bei den aktuell steigenden Infektionszahlen im November (oder Dezember) überhaupt Zuschauer in die Halle gelassen werden? Da derzeit keine wirklich neuen Gegenmaßnahmen zur Eindämmung getroffen werden, werden wohl auch die Zahlen noch steigen bis zum Saisonstart.

  • Noch viel schlimmer finde ich das beim Sachsenclub Tunier die Mehrheit der Zuschauer den Mund/Nasenschutz nur über den Mund an hatte.

    Desweiteren sah die Kurve bedenklich voll aus, da war nichts mit Abstand halten.....


    Und selbst wenn die Saison am 06.11. startet ist doch auch die Frage wie lange gespielt wird..lasst mal 4 Wochen spielen und dann kommen die ersten Corona Fälle bei 2-3 Teams, dass heisst die komplette Mannschaft in Quarantäne und das bei 2-3 Teams bedeutet der Betrieb kann eingestellt werden!

  • Zunächst mal muss man die Frage stellen, ob es überhaupt eine Pflicht den Mund-Nasenschutz auf dem Platz zu tragen gab. Das bezweifle ich nämlich, da es die nur im Auestadion gibt. Auch die Handballer nebenan haben nur die Pflicht bis zu ihrem Platz


    Der Spielplan sieht bis jetzt nicht ohne Grund wenig Dienstagsspiele vor. Die sind für solche Nachholspiele vorgesehen...


    Lasst uns doch erstmal die Saison, wie in jeder anderen Sportart auch, starten. Insbesondere die Tatsache, dass die DEL den Start immer wieder nach hinten schiebt, ist ein Imagegewinn den die DEL 2 nutzen muss!

  • Das mit den Teams kann man ja scheinbar ganz gut im Griff halten, siehe Fußball. Wobei die ja auch wahrscheinlich sehr viel testen, was auf Dauer ins Geld gehen dürfte.

    Bei den Zuschauern bin ich bei dir. Die Tage tauchte auch ein Bild aus Zürich auf, man sah einen Sitzblock, alle gut maskiert und in der Reihe immer brav mit 2 Plätzen Abstand zur nächsten "Party". Doof nur, dass man keine Reihe Platz gelassen hatte und so in 1,5m Abstand zum Teil drei Personen direkt hintereinander saßen...auch eine sehr merkwürdige Regelung.

  • Noch viel schlimmer finde ich das beim Sachsenclub Tunier die Mehrheit der Zuschauer den Mund/Nasenschutz nur über den Mund an hatte.

    Desweiteren sah die Kurve bedenklich voll aus, da war nichts mit Abstand halten.....

    Ich war während der Pandemie sowohl in Hessen als logischerweise auch in Sachsen. In einem der beiden Bundesländer funktioniert das mit den Masken gut, in dem anderen spricht man Sächsisch.

  • Zunächst mal muss man die Frage stellen, ob es überhaupt eine Pflicht den Mund-Nasenschutz auf dem Platz zu tragen gab. Das bezweifle ich nämlich, da es die nur im Auestadion gibt. Auch die Handballer nebenan haben nur die Pflicht bis zu ihrem Platz

    Im Hygienekonzept der Eishockey-Jugend, welches vom Gesundheitsamt genehmigt wurde, steht, dass während des gesamten Aufenthalts in der Eissporthalle ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen ist. Ich vermute das Hygiene-Konzept der GmbH für die DEL2 wird da nicht groß von abweichen.