Beiträge von michydeg

    Ich hab den Link natürlich nicht greifbar, aber das war Thema Anfang dieser Saison

    Ja ich glaube da stand sowas drin, dass er eigentlich dieses Jahr schon gerne einen gehabt hätte und man dieses Thema dann zur nächsten Saison angeht.


    Beim Training stand ja Pante immer mit auf dem Eis, wäre für ihn natürlich nicht schlecht, wenn man ihn dahingehend aufbauen könnte

    Ich glaube schon, dass bei einer anderen Halle mehr Zuschauer zur MT kommen würden. Würde es mehr Plätze geben, dann wäre ich dieses Jahr sicherlich 3-4 mal öfter beim Handball gewesen. Außerdem musst du ja auch bedenken, dass bei den ausverkauften Spielen auch mehr kommen würden bzw kommen könnten


    dazu fehlt dir ja eine Vip-Bestuhlung in der Halle


    Danke, dass du mir die Entstehung der KSE nochmal erklärt hast. Ich frage mich aber wie ich die hätte meinen sollen? Die wurde schließlich gemeinsam von Gibbs (40%) und Kimm (60%) gegründet...

    Wenn du mal in Firmendatenbanken den Namen Gibbs suchst, wirst du auf eine weitere Gesellschaft stoßen.

    Wieso sollte Gibbs die Huskies ein Jahr nachdem er sie und die Halle bekommen hat, wieder abgeben?

    Vor allem mit dem Hintergrund, dass extra für die Halle eine neue Gesellschaft gegründet wurde?


    Dass Frau Braun-Lüdecke sich die Huskies antut, kann ich mir, insbesondere zum jetzigen Zeitpunkt wegen ihrer Krebserkrankung, nicht wirklich vorstellen. Das Sponsoringthema B.Braun wurde ja schon mehrfach angegangen und bereits zu DEL Zeiten musste man feststellen, dass nichts, außer etwas Werbung auf den Treppen, bei herum gekommen ist...


    Einzig eine Zusammenarbeit bezüglich einer Halle erachte ich als sinnvoll. Hier kann man halt nur hoffen, dass B.Braun langsam auch mal in Steine investiert und deswegen der Bau der zweiten Eisfläche noch nicht begonnen hat

    Ich hab eher das Gefühl, dass allmählich die ausgeprägte Söldnercharakteristik der Truppe zu Tage tritt, insbesondere nach dem Ausfall von Heinrich

    Ernsthaft?


    Also beim besten Willen. Wir reden hier von einer Mannschaft wo sich die Verletzten zusammen vor einen Computer hocken um das Spiel bei Spradetv zu schauen, wo der Ersatztorwart auf das Kind des Stammtorwarts aufpasst und die halbe Mannschaft sich jeden Tag zum Mittagessen trifft...

    Wären es Söldner, dann müssten sie ja gerade jetzt, wo es um neue Verträge geht, alles in Grund und Boden spielen


    was dieser Mannschaft nicht gut tut, sind die vielen Ausfälle. Sicherlich haben wir einen breiten Kader und trotz allem genug Spieler auf dem Bogen, jedoch merkt man im Spiel einen Abfall wenn wir mit 4 Reihen spielen und für eine Position nur drei Spieler zur Verfügung stehen.

    Guckt euch mal das Spiel gegen Dresden als Beispiel an. Als sich Burns dort verletzte und man auf drei Reihen umstellen musste, lief es wesentlich besser

    Deswegen fand ich es etwas schade, dass der Talk heute nur mit dem sportlichen Bereich stattgefunden hat, was nicht heißt, dass ich dagegen bin überhaupt sowas zu machen. Die Idee ist super. Ich glaube jedoch, dass es wesentlich mehr Redebedarf beim Drumherum als mit der Mannschaft gibt.

    Ja aber macht das mit dem Fanartikel so viel Sinn, wenn davon aus zu gehen ist, dass die meisten Spradekunden Anhänger des Gastteams sind?

    da können wir mit Sicherheit stundenlang drüber diskutieren, weil es ja leider keine öffentlichen Zahlen über Zugriffe gibt.

    Ich schätze aber mal, das die Huskies bei normalen Spielen 600- 800 Buchungen haben. Davon ist (mein Tip ) die Hälfte Exil Huskies.

    Anstatt T-Shirts zu verkaufen, könnte man auch Werbung für das Connecktion-Forum machen, oder für Jugendspiele....(ginge natürlich auch in der Drittelpause)

    Aber natürlich muss das ja auch alles produziert werden. Und ob das Medienteam das überhaupt noch stemmen könnte, weiß ich nicht.

    Kassel selbst wirbt in seiner Sponsorenbroschüre mit 20.000 Buchungen in der Saison. Da liegst du mit deiner Schätzung recht gut

    Mein Gott, ich habe halt noch an Carciola gedacht und extra das Mittel der Ausrufezeichen wegen Müller genutzt, ganz davon abgesehen, dass Christ erst in 2 Monaten 30 wird ... noch lange kein Grund mich gleich so niederzumachen, vor allem wenn du selbst die Realität verdrehst.


    Ich sehe allerdings in diesem Kader genug junge Spieler. Ich habe mich sogar vor der Saison gefreut, dass viele Spieler Mitte 20 geholt wurden und sofern sie nicht in die DEL abwandern, ein entsprechendes Entwicklungspotential in Kader vorhanden ist.


    Wie viele junge deutsche Spieler sollen denn noch hier spielen? Von deinen vielen Deutschen U23 kannst du dir im Zweifel auch nichts kaufen. Wenn sie sich alle so entwickeln wie Tramm und Spitzner, dann wandern die dir auch in die DEL ab und du stehst genauso da, wie in deinem befürchteten Szenario...


    Wir können natürlich nur mit U23 Spielern spielen, die dann aber auch nur so stark sind, dass es um Platz 6-10 geht, damit sie ja nicht in die DEL gehen und wir lange was von ihnen haben...

    Danke, ich kann dieses Anti-Kanada langsam auch nicht mehr lesen. Die Spieler haben einen deutschen Paß und der Rest ist doch egal.


    Wir haben im Moment 4 Spieler, die in der Stadt geboren sind aufm Eis und mit Müller einen, der seit 6 Jahren hier spielt, da sind wir einigen anderen Vereinen, insbesondere Frankfurt, sehr viel voraus.

    Was ist euch denn für die Identität mit dem Verein lieber? 5 „Eigengewächse“ und 7 „Doppelflaggen“ oder 12 in Deutschland geborene Spieler und 0 Eigengewächse


    Ich frage mich nur, was die Leute über Walters sagen, schließlich saß er auch schon oft genug als Kanada-Deutscher auf der Tribüne, während Müller gespielt hat...