Löwen Frankfurt vs. EC Kassel Huskies (Samstag, 5. Februar 2022, 18:30-20:30)

Termin

Löwen Frankfurt vs. EC Kassel Huskies

Samstag, 5. Februar 2022, 18:30-20:30

Eissporthalle Frankfurt

  • epse

    Hat den Titel des Themas von „Löwen Frankfurt vs. EC Kassel Huskies (Sonntag, 6. Februar 2022, 18:30-20:30)“ zu „Löwen Frankfurt vs. EC Kassel Huskies (Samstag, 5. Februar 2022, 18:30-20:30)“ geändert.
  • Hoffe auf ein 2:3 für Kassel. Das Spiel gegen Nauheim hat sicherlich Kraft gekostet aber dafür sollen ja wieder ein paar Spieler zurück und einer neu dabei sein. Mal sehen wie sie sich schlagen werden.

  • Spannend finde ich auf jeden Fall welche Spieler zurückkommen müssen bis das Team von 60 Minuten Kampf wieder auf 60 Minuten Krampf umstellt. Wir werden es ja sehen. ;)


    Was ich mich bei 18 Spielen in 35 Tagen allerdings frage, ist, ob man evtl auch Spiele abschenken sollte. Derby und so ist ja nett, aber Spiele gegen Frankfurt sind vielleicht nicht die wichtigsten Spiele in dieser extrem belastenden Zeit. Würdet ihr evtl Spieler schonen oder zumindest die Eiszeiten verändern um die Kräfte für wichtigere Spiele zu sparen? Ich bin da echt hin und her gerissen. Eigentlich will man jedes Spiel gewinnen, aber 35 Tage am Limit und danach noch POs, das ist doch gar nicht zu schaffen im Normalfall.

  • Ist es auch nicht. Aber welche Spiele willst du verschenken? Und welche musst du dann gewinnen? Wäre es nicht besser so früh und so lange es geht alles reinzuschauen um möglichst viele Punkte zu sammeln? Wenn dann hinten raus die Kraft nachlässt...austrudeln lassen und für die Playoffs "regenerieren" (so weit das überhaupt geht).

  • Ist es auch nicht. Aber welche Spiele willst du verschenken? Und welche musst du dann gewinnen? Wäre es nicht besser so früh und so lange es geht alles reinzuschauen um möglichst viele Punkte zu sammeln? Wenn dann hinten raus die Kraft nachlässt...austrudeln lassen und für die Playoffs "regenerieren" (so weit das überhaupt geht).

    Wenn du überhaupt vor den POs regenerieren willst, dann ist zumindest die Zielsetzung klar: Top6. Und daraus ergibt sich dann auch, dass man insbesondere gegen die Teams hinter einem gewinnen muss. Natürlich nicht nur, aber das sind Schlüsselspiele.

    Ich hab keine Ahnung welche Spiele man wirklich abschenken kann oder soll, einfach weil das komplett gegen meine Verständnis von Sport ist, aber zumindest von Aufwand sollte man meinen, dass es gegen die Topteams eher schwerer ist als gegen die Teams unten. Nur hat ja Corona auch hier alles verschoben und es gibt sehr unterschiedliche Formkurven aktuell, je nachdem wie lang man in einer Pause war oder eben auch wie sehr die Spieler gelitten haben.

    Aber grundsätzlich halte ich die Belastung alle zwei Tage zu spielen, und in dem Zeitraum bis zu 6 Spiele mehr zu haben als andere, für gefährlich und eben auch nicht durchführbar. Nicht auf gleichem Niveau. Und vielleicht opfert man dadurch eben auch die POs komplett. Alles schwierig.

  • Eine Sache ist halt auch, dass du nicht weißt ob dieser sche.ß Virius nicht noch mal zuschlägt und die Mannschaft aus dem Spiel nimmt, ganz oder teilweise. Und daher würde ich immer den sichereren Weg gehen und mitnehmen was immer geht. Sicherlich ist es unsinnig zB heute einem 5:1 nach 40 Minuten Vollgas zu geben. Da muss man eben situativ drauf reagieren. Und sind wir ehrlich, so richtig schlechte Mannschaften gibt es doch auch nicht mehr. Und sei es nur wenn mal wieder irgendwelche Spieler fehlen. Da kann man doch auch nicht mehr sicher sein, dass man diese Spiele gewinnt.

  • Was ich mich bei 18 Spielen in 35 Tagen allerdings frage, ist, ob man evtl auch Spiele abschenken sollte.

    Die Idee hatten die Löwen vielleicht heute.

    Genau deswegen meine ich man sollte jedes Spiel so gut es geht Gas geben. Man weiß nie wozu es gut ist. 3 gaaaaaanz wichtige Punkte heute gewonnen. Super eingestellte Mannschaft. Respekt!

  • Da werden bestimmt noch komische Spiele kommen. Nächsten Mittwoch in Tölz bspw.

    Ich bin mal ganz froh, dass es heute so Spaß gemacht hat.

    Löwen auf allen Ebenen indisponiert. Huskies souverän. Und das ist wirklich schön.

    Statt der weißen Fahne werdet Ihr nur meinen Mittelfinger sehen 🖕

  • Sehr lustiger Eishockey Abend auf jeden Fall.


    Erst hängen sie das Banner in der Kurve ab, dann muss der Storch Fans suchen und rein lassen die "Stimmung" machen... Sowas kannst du dir nicht ausdenken. Mir fehle wirklich nur die head of communications in der PK.


    Und 6 Punkte (inkl Do.) mit denen ich diese und nächste Woche nicht gerechnet habe.

  • - Michi wird die Saison zu Ende spielen da bin ich ganz sicher. Man sieht es ihm förmlich an finde ich das er wieder Bock hat.

    - Bei Bödefeld wurde doch auch mal was in die Richtung formuliert das er die Chance hat es doch noch mal zu probieren mit dem Profi-Hockey. Studium hin oder her, da kommt es vielleicht in den heutigen Zeiten genau richtig das man viel Online macht beim Studium. Zudem wäre er mit Jahrgang 1999 auch kommende Saison noch U23 wenn er denn will. Talent hat der Junge.

    - Langnese wird vermutlich nur als "Helfer in der Not" dabei gewesen sein. Die Lizenz für 21/22 ist ja jetzt eh bezahlt und er ist vor Ort wenn es eng wird.

    - J. Kranz sollte man meiner Meinung nach für kommende Saison mit dem Fördervertrag ausstatten der ja bei P. Kranz dann ausläuft. Für diese Saison aber bei "voller Kapelle" eher noch keine Option, aber selbst wenn er ab und an mit trainiert ist das wichtig für den Jungen.

    - Dinger wird glaube ich wirklich nur dann nochmal auflaufen wenn es richtig eng werden sollte.

  • Dazu Christ in der HNA:


    Inzwischen fehlen ihm nur noch zehn Partien auf Rekordspieler Manuel Klinge. Christ steht bei 612 Einsätzen für Kassel. „Diese Zahl zu erreichen, wäre natürlich schön. Aber ich glaube noch nicht dran“, sagt Christ. Bald werden wohl auch die übrigen Profis nach der Coronapause in den Kader zurückkehren. Heute ist Christ aber noch dabei – und das vor Fans: „Da freue ich mich drauf. Letztes Jahr war es sehr bitter für mich: das Karriereende mit der Finalniederlage, ohne Fans, ohne Gelegenheit zum Abschied.“



    Klingt wirklich so, als ob er schon Lust hätte, weiterzuspielen!