Saisonstart trotz Corona

  • So, gute Neuigkeiten.


    In Hessen darf ab dem 1. August wieder der uneingeschränkte Trainings- und Spielbetrieb von Kontaktsportarten stattfinden.

    Quelle: https://merkurist.de/wiesbaden…ab-august-beschlossen_Tb9


    Was Zuschauer angeht, bedarf es (wie erwartet) individueller Hygienekonzepte an den einzelnen Standorten, um bspw. Menschenansammlungen vor Stadien und Hallen oder bei der Nutzung sanitärer Anlagen zu vermeiden.

  • Kassel hat keinen Bürgermeister sondern eine Bürgermeisterin und die ist nicht für das Gesundheitsamt oder Ortnungsamt zuständig. Auch der Oberbürgermeister hat hier keine Zuständigkeiten

    na ja, das Sportamt und das Rechtsamt liegen im Dezernat des Kassler OB s. Warum hat er dann keine Zuständigkeit ?

    Statt der weißen Fahne werdet Ihr nur meinen Mittelfinger sehen. 🖕

  • Bisher war es immer so das Gesundheitsämter für Einschätzung von Lagen, Prüfung von Konzepten und Erteilung von Erlaubnissen zuständig waren. Und die Ordnungsämter dies dann kontrollierten und durchsetzten. Und das fällt alles nicht in das Dezernat von Geselle, was er aber mit seinem Ego scheinbar nicht überein bekommt.


    Im Auestadion ist sie Lage eine andere. Dieses ist eine Liegenschaft der Stadt und damit ist Geselle als Sportdezernent Hausher.

  • Für die Vorbereitung schon mal ein erster Schritt und ok.

    Sind für die Huskies 1300 Zuschauer .


    Dann geht man im November auf 30-40% und man kommt erst mal über die Runden.


    Edit.

    Ab wann ist man eigentlich ein Auswärtsfan und wie wird das definiert?

    Ist jemand aus Marburg Heimfan von den Huskies oder Bad Nauheim? Oder darf der nirgends rein?

    Statt der weißen Fahne werdet Ihr nur meinen Mittelfinger sehen. 🖕

    Einmal editiert, zuletzt von Fastpuck ()

  • Denke auch mal sollte positiv mit positiven Gedanken an die ganze Sache ran gehen...

    Wenn jetzt 1000 oder 20% erlaubt sind und die Infektionen sich mal nach unten korrigieren, dann wird auch mit mehr Zuschauern gespielt werden können.

    Abwarten und ein Kaltgetränk nach Wahl konsumieren. :)

  • Der kleine Vorteil, den die DEL 2 hier haben könnte ist, dass die Teams pro Zuschauer bei Sprade mitverdienen. Die DEL hingengen eine festen Betrag von Magenta bekommt, auch wenn da jetzt doppelt so viele einschalten, da sie nicht in die Halle kommen.

  • Die 20% sind doch nur ein Richtwert. Maßgeblich ist die Entscheidung des Gesundheitsamtes vor Ort. Laut HNA beantragt man 1800 Zuschauer und ich gehe fest davon aus, dass diese auch hinein dürfen. Ähnlich wie die 2100 bei der MT.


    Es ist ja auch nicht so, dass auf jeden Fall 20% reindürfen. Wenn ich alle durch den gleichen Eingang reinlassen und auf Stehplätze verteile, werden selbst diese 20% nicht reindürfen...

  • Der kleine Vorteil, den die DEL 2 hier haben könnte ist, dass die Teams pro Zuschauer bei Sprade mitverdienen. Die DEL hingengen eine festen Betrag von Magenta bekommt, auch wenn da jetzt doppelt so viele einschalten, da sie nicht in die Halle kommen.

    Sprade TV hat ja auch schon angekündigt, das die Preise / Spiel zugunsten der Vereine steigen werden . Die Höhe wird noch festgelegt. Alte Pakete behalten allerdings Ihre Gültigkeit

    Statt der weißen Fahne werdet Ihr nur meinen Mittelfinger sehen. 🖕

  • Der kleine Vorteil, den die DEL 2 hier haben könnte ist, dass die Teams pro Zuschauer bei Sprade mitverdienen. Die DEL hingengen eine festen Betrag von Magenta bekommt, auch wenn da jetzt doppelt so viele einschalten, da sie nicht in die Halle kommen.

    Sprade TV hat ja auch schon angekündigt, das die Preise / Spiel zugunsten der Vereine steigen werden . Die Höhe wird noch festgelegt. Alte Pakete behalten allerdings Ihre Gültigkeit

    Die Werbung können die Clubs vor Ort ja auch eigenständig vermarkten

  • Ich hätte auch kein Problem damit 10 Euro bei Sprade zu bezahlen, hauptsache man sieht wieder Eishockey, das hat Sprade dann mit der DEL2 aber gut eingeführt, Ich würde mich freuen. Habe zwar auch noch ein aktives altes Paket mit glaube 9 Spielen aber ich wäre halt auch bereit zu bezahlen, Hauptsache man sieht unsere Huskies wieder


    Update: Das Spiel Tilburg Trappers gegen Kassel Huskies ist schon drin für 8 Euro