Kassel Huskies - Bayreuth Tigers (Freitag, 15. Februar 2019, 19:30 - 22:00)

Termin

Kassel Huskies - Bayreuth Tigers

Freitag, 15. Februar 2019, 19:30 - 22:00

Eissporthalle Kassel (Am Auestadion 1, 34121 Kassel​)

Teilnehmer

0 Teilnehmer, 0 Unentschlossen und 0 Absagen

Anmeldeschluss: 15. Februar 2019, 19:30
  • admin

    Hat den Titel des Themas von „Kassel Huskies - Bayreuth Tigers (Freitag, 8. Februar 2019, 19:30 - 22:00)“ zu „Kassel Huskies - Bayreuth Tigers (Freitag, 15. Februar 2019, 19:30 - 22:00)“ geändert.
  • Wird sicher ein sehr zähes und schwieriges Spiel für die Kassel Huskies. Bayreuth zwischendurch bärenstark schwächeltallerdings in den letzten Spielen ein wenig, vielleicht kann das die Chance für die Huskies sein. Jerry Kuhn gibt seinen Einstand bei den Huskies!

    Tip 2 : 1

    Zuschauer ca. 2500

  • Vielleicht bekomme ich es nicht mit. Aber ich halte das Duell gegen die Tiger für ein wirklich wichtiges Spiel. Dafür sollte man doch auf allen Kanälen trommeln um die Halle voll zu machen. Für mich sieht es leider mehr nach Business at usual aus.

    Daher 2700 Zuschauer und ein 2:0 Sieg.

    :!:Huskies Saison 19/20 : größer, stärker und dabei schneller :!:

  • Aber ich halte das Duell gegen die Tiger für ein wirklich wichtiges Spiel.

    Für mich noch ne Untertreibung. Freitag ein Sieg und du hast 10 Punkte Vorsprung auf Bayreuth bei nur noch 5 Spielen. Und Bayreuth hat, wenn auch zuhause, noch Frankfurt und Nauheim als Gegner, muss noch nach Bietigheim und Crimmitschau. Einzig zuhause gegen Freiburg könnte man als Pflichtsieg einstufen. Wenn die Huskies Freitag gewinnen sind sie eventuell schon durch. Also die Spieler könnten Freitag noch einmal Vollgas geben und danach 4 Mal den üblichen Mist spielen und man hätte trotzdem das Minimalziel erreicht.


    Für mich ist es DAS Spiel und genau deshalb erwarte ich eigentlich mal wieder lustlose Huskies und eine deutliche 3:7 Niederlage. :|

  • Wird sicher ein sehr zähes und schwieriges Spiel für die Kassel Huskies. Bayreuth zwischendurch bärenstark schwächeltallerdings in den letzten Spielen ein wenig, vielleicht kann das die Chance für die Huskies sein. Jerry Kuhn gibt seinen Einstand bei den Huskies!

    Tip 2 : 1

    Zuschauer ca. 2500

    Ist ja wirklich süß wie du hier jede Mannschaft als unfassbar stark zu stilisieren versuchst, es bleibt aber dabei: Siege gegen Bayreuth und Co können mit den hiesigen Möglichkeiten keine "vielleicht ja Chance" sein, sondern sind absolutes Mindestmaß, Pflicht.

    Und mit Blick auf die Tabelle erst Recht.

    "Warum sollte eine Eishockeydynastie ihr Alleinvertretungsrecht auf Eis in Kassel aufgeben?

    Das ist eine Lizenz zum Gelddrucken."

    <3

  • Tja, Anspruch und Realität. Mit hiesigen Möglichkeiten holst du leider keine Punkte, wenn du diese nicht zu nutzen weißt. Bayreuth ist bei unserem falsch zusammengestellten Kader aktuell und leistungstechnisch voll auf Augenhöhe und wenn man die vorigen Duelle betrachtet sollte klar sein, dass man es hier nicht mit Kanonenfutter zu tun hat, welches es in der Liga sowieso nicht gibt.

  • Diese Saison konnten die Huskies noch kein Pflichtspiel gegen die Bayreuth Tigers gewinnen. Zudem ist es ja auch wieder ein wichtiges Spiel, womit ich dann auch bei nisse bin und denke, dass es verloren geht. So deutlich wird die Niederlage allerdings nicht.


    ECK: 2

    EHC: 4

    vor 2812 Zuschauern.


    Btw. habt ihr gesehen, wer da heute Abend als Linienrichter auf dem Eis steht? "LSR1 Priebsch, Jan Philipp"

  • Da waren wieder die Huskies, die wollen. Von Beginn an gezeigt, in welche Richtung es heute Abend geht und viel wichtiger: Das auch über die komplette Distanz durchgehalten. 71-28 Schüsse! In allen Dritteln auch schusstechnisch überlegen -sicher auch begünstigt durch die ein oder andere fragwürdige Strafzeit auf Seiten der Tigers - aber genau so musst du zu Hause auftreten. Dazu noch ein bärenstarker Jaeger im Bayreuther Tor, sonst hätte das gestern auch mal zweistellig werden können. Bleiben wir bei den Goalies: Kuhn mit einem entspannten Einstieg. So richtig gefährlich war das nie und das Gegentor war mal wieder ein typisches „Kacktor“. Warum er nach dem Spiel in die Kurve gerufen wurde, hat er selbst auch nicht recht verstanden glaube ich. Meilleur mit seinem zweiten Hattrick in dieser Saison kann ich da schon eher verstehen.

    Wichtige 3 Punkte, am Sonntag geht es weiter mit den Pre-Pre-PlayOffs.

  • Wird sicher ein sehr zähes und schwieriges Spiel für die Kassel Huskies. Bayreuth zwischendurch bärenstark schwächeltallerdings in den letzten Spielen ein wenig, vielleicht kann das die Chance für die Huskies sein. Jerry Kuhn gibt seinen Einstand bei den Huskies!

    Tip 2 : 1

    Zuschauer ca. 2500

    Ist ja wirklich süß wie du hier jede Mannschaft als unfassbar stark zu stilisieren versuchst, es bleibt aber dabei: Siege gegen Bayreuth und Co können mit den hiesigen Möglichkeiten keine "vielleicht ja Chance" sein, sondern sind absolutes Mindestmaß, Pflicht.

    Und mit Blick auf die Tabelle erst Recht.

    Niemand hat hier eine Mannschaft als unfassbar stark zu stilisieren versucht, unfassbar wie sie alles bei den Kassel Huskies versuchen schlecht zu reden.X/