Beiträge von Der Kontrolleur

    Im Twitter-Post zur Wehlheider Kirmes ist übrigens ein Account verlinkt, der mit Eishockey recht wenig zu tun hat.


    Mich beschleicht das Gefühl, dass die Posts nicht vom Medienteam stammen.

    Huskies und Twitter war ja schon immer ein Trauerspiel, aber nicht mal seinen eigenen Account verlinken zu können, das ist schon fast Kunst. Naja, diese neuen Medien setzen sich ja zum Glück eh nicht durch.

    :D:D

    Account von der CIA gekapert und von Trump annektiert.....

    Der auf 9 Uhr sollte es (eigentlich) nicht sein. Das ist der, welcher vor einigen Jahren schon mal angebohrt wurde für die 1. MUFU. Könnte aber auch sein, daß es gerade der wird weil man dort den Untergrund schon kennt....

    Auf 12 Uhr ist Rasenplatz.

    3 Uhr Hartplatz.

    6 Uhr hat den ältesten Belag und könnte es am ehesten sein. Dagegen spricht die Nähe zum Clubhaus der Hockeyspieler und daß es das einzige Feld für Hockey ist.

    ist das Aueparkhallenareal nicht da bei der Eishalle? Und zwei Drittel der Parkplätze vor der Eishalle sind doch auch der Stadt.

    Ja, aber.

    Man wird die Parkplätze nicht zerreißen. Von daher denke ich fällt das als Areal aus.

    Zwischen der Sporthalle und Auepark (Küchengraben) könnte es gehen, glaube ich aber auch nicht.

    Wahrscheinlicher ist, dass der Hartplatz oder die Wiese dran glauben müssen.

    https://maps.app.goo.gl/JCDSP86tpbTJ4tJh8

    Meine Frau sagte gerade: "zu Kimms Zeiten gab es außerhalb der Saison gar keine Infos. Und in der Saison nur absolut wichtige"

    Das ist schon richtig, aber:

    - man orientiert sich nie an schlechter laufenden Dingen

    - gab es damals die Vielzahl der Medien nicht


    Wenn ich hier über die Userliste und die aktiven User schaue so fällt auf, dass es User sind die schon im vor vorletzten Forum zu lesen waren. Also durchaus User die lange genug dabei sind um sich ein Bild gemacht zu haben und denen ich zutraue eine eigene wenn auch streitbare Meinung zu haben.

    Ein Sponsor muss in der Lage sein auch kritische Meinungen auszuhalten. Gerade ein Sponsor muss dann auch den Empfänger in die Pflicht nehmen und nachfragen warum der oder die Fans verärgert sind.

    Gerade in den letzten Jahren wurden die Rufe nach kritisch fragenden Sponsoren lauter aus den Reihen der Fans. Es gab den zahnlosen Beirat über den sich nach einiger Zeit lustig gemacht wurde. Hoffentlich wird aus der Personalie Scholtyssek nicht etwas ähnliches!

    Ich weiß nicht die wievielte Runde das bereits ist.


    Nehmen wir das immer gern genommene Thema Rossi und ich versuche mal eine Timeline:


    Irgendwann zu spät letzte Saison hat man seitens der GF erkannt dass der Meistertrainer einfach nur mal Glück hatte. Die Fans wussten das schon länger und haben schon lange mit den Füßen abgestimmt. Dummerweise gibt es da den Rentenvertrag.


    Zur diesjährigen Saison wurde für jede 500. DK ein Zuckerl ausgelobt. Bis heute, kurz nach dem ersten Ende der Vorverkaufsfrist bzw. kurz vor dem Ende der zweiten Frist gibt es keine Meldung der ersten 500. DK!! Komisch, da dies doch eigentlich eine tolle Meldung Wert gewesen wäre.


    In der Printausgabe der HNA vom 31.7. , also am Tag der Bekanntgabe der Fristverlängerung!, wurde nebenbei bemerkt dass der sportliche Leiter eigentlich nur noch sein Geld erhält aber keine Entscheidungen mehr treffen darf. Und das wohl nicht erst seit gestern.


    Da stellen sich mir als kritischem Fan folgende Fragen:

    - warum wird diese News über Rossi nicht auch in den Online Kanälen verbreitet?

    - warum ist Herr Rossi überhaupt noch da? Er erhält sein Geld, tut nix dafür, da kann man ihn auch beurlauben. Solange Rossi noch durch die Halle geistert, auch nur atmend durch die Kabine läuft, gibt es viele Fans die auf eine DK oder EK verzichten.

    - lernt man irgendwann noch mal dass man auch auf die Fans hören sollte?

    Lieber Bass, aus meiner Sicht trägt Deine doch sehr auffällige negative Einstellung gegenüber des Huskies-Managements nicht zwingend dazu bei, dass Sponsoren motiviert werden. Ich glaube zwar nicht, dass viele Sponsoren in diesem Forum lesen, aber stell Dir mal vor, alle, oder wenigstens viele Fans würden ständig in dieser Art und Weise schwarzmalen. Das würde bestimmt den einen oder anderen Sponsor abschrecken. Und andersrum motivieren positive Fans, die ihren Verein unterstützen - auch wenn mal Dinge nicht so gut laufen - sicher den einen oder anderen Sponsor.


    Das wir uns nicht falsch verstehen: Es geht nicht darum, als Fan keine Kritik üben zu dürfen, aber Du bist schon extrem negativ eingestellt.

    Da haben ausgerechnet wir beide ja richtig Erfahrungen mit......


    [Blockierte Grafik: https://media.giphy.com/media/l41m480zlRYK7oo92/giphy.gif]

    Was meinst du? Der Link führt zum Dresdner Sommerfest

    Genau den wollte ich einbinden ;)

    So als "Kontrastprogramm" oder "how to act" Anleitung..... :*

    Also wünscht du dir ein Sommerfest, oder dass man 4 Neuzugänge auf einmal verkündet? Verstehe deinen Punkt nicht.

    Ich erwarte von den Huskies eigentlich gar nichts mehr.

    Ich wünsche mir auch nichts mehr.

    Ich bin nur zum stänkern hier.




    Aber das wissen die meisten.......


    Was ich, und übrigens viele andere User auch, im vorletzten Huskies Forum schon gewünscht hatten ist deckungsgleich mit dem was in den Posts bis jetzt aufgezählt wurde.

    Jetzt ließ den ersten Satz meiner Antwort in diesem Post nochmal, zähl das und den zweiten Teil zusammen und Du hast dein Ergebnis.

    Sorry, aber ich kann momentan schlecht anders schreiben.

    Zitat: "Definitiv ist das nicht seine Hauptaufgabe! Er fungiert auch als Pressesprecher und hält die Sponsoren bei Laune! Ich denke, dass jede neugeschaffene Stelle zur Professionalisierung beiträgt, denn wie meine Vorredner es schon sagten: es funktioniert nicht alles durchs Ehrenamt!"


    Dazu noch die Aussage, dass es erst ab 1.8. eine Vollzeitstelle wird.

    Da muß Sponsorenaquise gelaufen sein. Da wollen die Sponsoren feste Ansprechpartner.


    Zitat: "Meiner Ansicht nach fehlt es einfach an der entsprechenden Kompetenz und auch dem Interesse für "neue Medien" genau wie andere "frische" Dinge, was daran liegen dürfte, dass unser Geschäftsführer und der zweite GF bzw. Berater eben alte Haudegen sind und in der analogen Welt zuhause.


    Da wird dann ne neue Broschüre als cleveres Marketing angesehen, dabei ist auch das ein gedruckter Anachronismus."


    Nichts ist so veraltet wie das gedruckte Wort. Wenn das von der GF verstanden wurde könnte es was geben mit social Media und anderen digitalen Medien. Solange aber kein freies Arbeiten der entsprechenden Mitarbeiter gewährleistet wird und fast jedes Wort vom Cheffe abgesegnet werden muss wird es nicht funktionieren. Diese Info im letzten Satz ist eine mehrfach bestätigte Aussage.

    Bei diesem Thema wird meiner Ansicht nach nur um den heißen Brei herumgeredet.

    Belastbare Aussagen zum Thema Kühlsystem und Gesamtkosten gibt es nirgends.

    Nachfragen zu diesen Themen seitens der Presse? Fehlanzeige.

    Was sollen also solche Artikel? Sollen wir jetzt wild spekulieren, wie viele Millionen die GmbH zubuttern müsste? Und woher das Geld kommen könnnte?

    Ich persönlich denke, dass das private Geld schlicht nicht vorhanden ist und Herr Geselle einen tollen Wahlkampfauftritt hatte.

    Japp, sollen wir. Immerhin ist Sommerpause ;)


    Wartet man auf eine Zusage vom DEB für eine Förderung des Nachwuchs? Gibt dieser diese könnte es gehen. Vielleicht wartet dieser auch auf einen Plan aus Kassel?


    Die Katze beißt sich .......


    Ich würde mich für die Jugend und deren Förderung, auch Kassel übergreifend, über eine zweite Fläche freuen.