Kader 2017/18

    • Offizieller Beitrag

    Wenn McGrath das bringt was er letzte Saison beim VSV gezeigt hat (und die Jahre davor in NLB und Allsvenskan), dann ist er ein sehr guter #1 Center für die DEL2. Ich wüsste jetzt nicht warum er plötzlich nen starken Leistungsabfall haben sollte. Dass er für die DEL und insbesondere die Ansprüche der Adler nicht gut genug ist wusste eigentlich jeder, der ihn schon mal hat spielen sehen, bereits vor dem Try-out. Naja, Teal Fowler wusste es anscheinend nicht, aber auch das überrascht ja eher niemanden. 8)

    • Offizieller Beitrag

    In Mannheim ist es schwer den hohen Ansprüchen zu genügen. Deswegen interessierte es mich, ob es da auch was fundiertes gibt.
    Dieses "nicht gut genug für eine AL" ohne NHL-Erfahrung war ja erwartbar. ;)
    Zu schwach für die Adler heißt im Umkehrschluss noch lange nicht, dass er die Huskies nicht weiterbringen kann.


    Also prinzipiell genau das hier:


    Wenn McGrath das bringt was er letzte Saison beim VSV gezeigt hat (und die Jahre davor in NLB und Allsvenskan), dann ist er ein sehr guter #1 Center für die DEL2. Ich wüsste jetzt nicht warum er plötzlich nen starken Leistungsabfall haben sollte. Dass er für die DEL und insbesondere die Ansprüche der Adler nicht gut genug ist wusste eigentlich jeder, der ihn schon mal hat spielen sehen, bereits vor dem Try-out. Naja, Teal Fowler wusste es anscheinend nicht, aber auch das überrascht ja eher niemanden. 8)

  • Also kurz zu McGrath Statistiken


    2013 Topscorer in 2.Schwedischer Liga noch vor Justin Kelly,der da auch gespielt hat bevor er nach Bietigheim ist,vor dem Französischem Nationalspieler Fleury.
    Danach das Jahr In NLB Schweiz mit einem PD von 1,03. Zum vergleich Dereck Damon: PD 0.82,
    Letzte Saison in EBEL PD 0,76, Mathias Trattnig 0,63 oder Cody Sylvester früher Iserlohn 0,58 der ist diese Saison AL in Nauheim.


    Also anhand dieser Zahlen könnte er mit Sicherheit eine Verstärkung für die Huskies werden.

    • Offizieller Beitrag


    Finde ich prinzipiell erstmal gut ! Toll wären noch deutsche Pässe für Della Rovere und Kuchejda. Wenn das passieren würde, hätte man wieder einen Kontingentplatz frei und könnte im Notfall nochmal die Defensive aufpäppeln.


    Die Abwehr ist in meinen Augen auch noch ne Baustelle. Allerdings finde ich sie Qualitativ ansich in Ordnung, mir fehlt da nur einer weiterer solider Spieler der fix bei uns ist und nicht als FöLi abgezogen werden könnte. Im Idealfall auch groß, kräftig und vor allem defensivstark. Deutsche Verteidiger bekommt man aktuell ja eher nicht, insofern bleibt wirklich zu hoffen, dass bei den beiden genannten der deutsche Pass machbar ist. Wenn es nicht klappt, dann sollte man trotzdem wenigstens noch ne jungen OL-Verteidiger mit Potenzial holen um wenigstens etwas mehr Spielraum zu haben. Nicht, dass am Ende regelmäßig nur 5 Verteidiger spielen oder Christ ran muss.

    • Offizieller Beitrag

    Herzlich Willkommen, Tyler Gron.
    Danke und viel Erfolg, Lukas Koziol.


    "Tyler Gron wird ein Husky – Lukas Koziol schließt sich im Tausch den Löwen an" » http://www.kassel-huskies.com/…-im-tausch-den-loewen-an/


    Scoring-technisch machen die Huskies hier natürlich den besseren Deal (Gron 21T-11A / Koziol 5T-15A), aber auch Gron hat in FFM nicht immer konstante Leistungen gebracht. Ich denke mal, dass beide Teams hier ihre Spieler tauschen mit denen es Spannungen gibt oder während der bisherigen Saison gab. Schade finde ich es für Koziol trotzdem, da er in meinen Augen mehr kann, als er im Huskies-Dress aufs Eis gebracht hat.

    • Offizieller Beitrag

    Also wenn man sich bei Facebook beim Beitrag der Löwen zu diesem Tausch die Kommentare durchliest, scheint sich das zu bestätigen. Da soll Gron zu viele Alleingänge gebracht, zu viele Strafen gezogen und zu viele Kringel gedreht haben. Demnach würde er ja perfekt ins aktuelle Hueskies-Team passen... ;D


    Mein erster Gedanke war, dass man da einen jungen Perspektivspieler abgibt und dafür einen eingedeutschten, guten Scorer bekommt. Aber Koziol wollte sich ja eigentlich diese Saison wieder für die DEL empfehlen, es wird also interessant, wie es mit ihm nach der Saison weitergeht. Gron dagegen könnte man vielleicht sogar in Kassel halten. Dazu sind die Scoring-Werte eindeutig. Einen ähnlichen Tausch haben wir letzte Saison aber auch schonmal gesehen (Schlager gegen Carciola) und das ging auch nicht so auf, wie man es sich erhofft hatte.


    Am Ende bleibe ich doch am liebsten bei meiner derzeit pessimistisch-vorsichtigen Haltung und hoffe darauf, positiv überrascht zu werden.

  • Mein 1. Beitrag, yay ?


    Ich bin absolut nicht sicher, dass Gron der richtige Spieler für die Huskies ist... klar ist er ein sehr talentierter Spieler und er macht Punkte in der DEL2 - daran besteht kein Zweifel.


    Aber seine Einstellung scheint oft nicht so gut zu sein... er wirkt oft wie ein Fremdkörper, wird oft während der Spiele "unsichtbar", und bekommt zu viele dumme Strafen.


    Die Huskies sind momentan nicht genau ein Team mit viel Selbstvertrauen, also frage ich mich ob er der richtige Mann ist in der aktuellen Situation... mal sehen! Wie hat er gegen Ravensburg gespielt?


  • In 39 Spielen nur 32 Strafminuten, das sieht nicht nach dummen Strafen aus.
    Im Augenblick gibt es doch überhaupt keinen Grund einen Spieler so herunter zu qualifizieren den man überhaupt nicht kennt. 21 Tore und 12 Vorlagen also 33 Punkte sind für einen Nichtausländer in der DEL2 sehr gute Werte!
    Auch gegen Ravensburg hat er zum Einstand einen Punkte gemacht, und entgegen einiger Frankfurter Prognosen auch nach hinten gearbeitet!

  • Gron und Frankfurt hat nicht geklappt, Koziol und Rossi hat bei uns nicht geklappt. Scoringtechnisch dürften wir besser bei wegkommen und was den Rest angeht, werden wir die kommenden 12+X Spiele noch sehen. Am Freitag war er einer der wenigen Lichtblicke, wenn sicher auch noch mit Platz nach oben.


    Es wurde immer jemand gefordert, "der weiß, wo das Tor steht"...das ist jetzt so ein "jemand", jetzt kann man gespannt sein, ob es wirklich eine so einfache Lösung ist?