Spätes Eis in der Eissporthalle

  • Weiß eigentlich zufällig jemand was es kosten würde, das Eis eine Woche früher fertig zu haben? Ich meine es ist in Kassel ja schon Tradition, recht spät Eis in der eigenen Halle zu haben, aber mir erschließt sich der Grund einfach nicht, warum man die Zeit, in der die Jungs eh schon da sind nicht auch auf eigenen Eis zum Training nutzt.

  • ich schätze einfach mal mit Dir.


    Einerseits hast Du die reinen Hallenkosten incl. Strom, Eismeister etc. . 500-1000.-€ Tag. Bei 12 Tagen gesamt ca. 10000.-€

    Andererseits die Kosten der Mannschafft.

    Sobald Du auf das Eis gehst, must die die Verträge incl. Abgaben für BG laufen lassen. Bis zum 12. August könnte ich mir durchaus vorstellen, das es noch andere Möglichkeiten gibt. Mannschaftsetat von angenommen 1 Mio. / 8Monaten. 2 Wochen gespart ca. 50.000€

    Ersparnis zum Trainingsbeginn am 1.8 gesamt 60 T €


    Wäre eine Menge Geld. Kann aber auch völliger Blödsinn sein, was ich oben geschrieben habe!!

    :!:Huskies Saison 19/20 : größer, stärker und dabei schneller :!:

  • Da ich wirklich keine Vorstellung habe, nehme ich einfach mal an , deine Schätzung kommt grob hin. Dann stellt sich mir die Frage: wenn man wirklich den Anspruch hat in den nächsten Jahren aufzusteigen, sollte man dann nicht "früher aufstehen" als der Rest, auch wenn es 60k€ kosten würde? Frankfurt ist mit der gesamten Mannschaft in Finnland, das kostet sicher auch ein bisschen. Sicher wird eine Woche Eistraining mehr oder weniger nicht für die Endplatzierung ausschlaggebend sein, dennoch vermittelt es mir persönlich das Gefühl, die finanziellen Belange sind wichtiger als die sportlichen. Das passt nicht zu 100% zu dem selbst angegebenen Anspruch sportlicher Aufstieg in die DEL.

  • Für frühes Eis wäre so eine zweite (Trainings-)Halle die modern, sprich energiesparend, gebaut wurde ja eigentlich auch nicht schlecht. Man könnte eine kleine zweite Halle mit richtigem Konzept vielleicht sogar das ganze Jahr betreiben bzw nur eine kurze Sommerpause machen.


    Aber das nur als Einwurf. ;)

  • Naja Willingen hat das ganze Jahr über Eis. Wenn man schon früh aufs Eis gewollt hätte, dann wäre es sicherlich dort verhältnismäßig günstig möglich gewesen.


    Die Mannschaft trainiert seit letzter Woche zusammen, da kann mir niemand erzählen, dass die Verträge auf das Eistraining ausgelegt sind. Die Wohnung wird doch auch vom Verein gezahlt, das ist Arbeitslohn und damit beginnt auch die Sozialversicherung sowie die BG ab diesem Zeitpunkt

  • die finanziellen Belange sind wichtiger als die sportlichen. Das passt nicht zu 100% zu dem selbst angegebenen Anspruch sportlicher Aufstieg in die DEL.

    So ist es.


    Und wer wirklich noch glaubt, man wäre finanziell in der Lage um den Aufstieg mitzuspielen, dem kann ich nicht helfen. Warum man nicht einfach mal Klartext spricht verstehe ich nicht.

  • wenn ich das richtig verstanden habe, ist ein Aufstieg in dieser Serie nicht möglich. Deshalb versteh ich nicht, was ein früheres Eistraining bezüglich eines Aufstieges 2021 dieses Jahr bringen soll.


    So wie ich das mitbekommen habe, ist noch kein DEL2 Team auf dem Eis. Die Finnlandreise von Ffm angesehen.

  • wenn ich das richtig verstanden habe, ist ein Aufstieg in dieser Serie nicht möglich. Deshalb versteh ich nicht, was ein früheres Eistraining bezüglich eines Aufstieges 2021 dieses Jahr bringen soll.


    So wie ich das mitbekommen habe, ist noch kein DEL2 Team auf dem Eis. Die Finnlandreise von Ffm angesehen.

    Wenn man vorhat 2021 DAS beste Team der Liga zu sein muss man meines Erachtens nach mehr Anstrengung, als der Großteil der Liga zeigen. Ich sehe ehrlich gesagt nicht, dass der aktuelle Kader mit perspektivischem Blick zusammengestellt wurde, dagegen ist wie früh man aufs Eis geht dann nur eine Kleinigkeit. Aber FFM wird auch nicht nur nach Finnland geflogen sein, um Geld zu verbrennen, ich denke es macht durchaus Sinn, gerade wenn man einen großen Kader, wie wir dieses Jahr, hat hätte man in der Zeit vielleicht ein paar Varianten durchtesten können, was man dann nicht in den Vorbereitungsspielen oder gar im Punktspielbetrieb machen müsste.

  • wenn ich das richtig verstanden habe, ist ein Aufstieg in dieser Serie nicht möglich. Deshalb versteh ich nicht, was ein früheres Eistraining bezüglich eines Aufstieges 2021 dieses Jahr bringen soll.


    So wie ich das mitbekommen habe, ist noch kein DEL2 Team auf dem Eis. Die Finnlandreise von Ffm angesehen.

    Hast Du falsch mitbekommen. Ravensburg, Dresden , Bietigheim , sind schon auf dem Eis. Kaufbeuren folgt. DD und BiBi haben Sonntag schon das erste Testspiel.

    :!:Huskies Saison 19/20 : größer, stärker und dabei schneller :!:

  • wenn ich das richtig verstanden habe, ist ein Aufstieg in dieser Serie nicht möglich. Deshalb versteh ich nicht, was ein früheres Eistraining bezüglich eines Aufstieges 2021 dieses Jahr bringen soll.


    So wie ich das mitbekommen habe, ist noch kein DEL2 Team auf dem Eis. Die Finnlandreise von Ffm angesehen.

    Hast Du falsch mitbekommen. Ravensburg, Dresden , Bietigheim , sind schon auf dem Eis. Kaufbeuren folgt. DD und BiBi haben Sonntag schon das erste Testspiel.

    Habe mich diesbezüglich noch nicht informiert, aber umso erschreckender finde ich’s eigentlich.

  • Die DEL 2 ist ein Marathon, bei dem der gewinnt, der als Erster ankommt, nicht der, der als Erster losläuft.


    Genießt lieber den Sommer, wegen mir braucht vor November keiner anfangen.

    Wer besser vorbereitet ist, hat auch bei einem Marathon bessere Chancen als Erster anzukommen, als jemand der sich denkt „ach ein Marathon? Ja da lauf ich doch mal mit“. Deiner Logik nach hätten die Spieler ja auch erst einen Tag vorm ersten Punktspiel nach Kassel kommen können, oder? 😄 Spaß bei Seite, in gut zwei Wochen ist selbst in Kassel das erste Heimspiel!

  • Ich glaube nicht, dass die Verträge auf den Beginn auf dem Eis terminiert sind, sondern ab dem 01.08. laufen. Somit blieben ggfs. "nur" die Kosten für das Eis. Zumal es im Sterne-Programm des DEB ja auch eine Vorgabe für die Dauer der Bereitstellung des Eises gibt. Mal schauen, ob man diese Saison das Eis über 8 Monate bereitstellt...


    Ich bin auch der Meinung, dass es besser ist früh aufs Eis zu gehen, zumal der Sommer für einige Spieler ja besonders lang war.

  • Die DEL 2 ist ein Marathon, bei dem der gewinnt, der als Erster ankommt, nicht der, der als Erster losläuft.


    Genießt lieber den Sommer, wegen mir braucht vor November keiner anfangen.

    Wer besser vorbereitet ist, hat auch bei einem Marathon bessere Chancen als Erster anzukommen, als jemand der sich denkt „ach ein Marathon? Ja da lauf ich doch mal mit“. Deiner Logik nach hätten die Spieler ja auch erst einen Tag vorm ersten Punktspiel nach Kassel kommen können, oder? 😄 Spaß bei Seite, in gut zwei Wochen ist selbst in Kassel das erste Heimspiel!

    Keine Lust..... ;)

  • Letzte Jahr hat man doch gesehen, wie die verkorkste Vorbereitung (Stichwort : wir trainieren nur noch 45 min , erstes Testspiel nach 3 Tagen Eis etc. ) die Saison versaut haben . Die Mannschaft war nie in der Lage , das Rossi System, welches , um erfolgreich zu sein, auf Zweikampfgewinn im gegnerischen Drittel setzt umzusetzen. Wir waren den anderen Teams schlichtweg körperlich Unterlegen. Als Kehler dann kam, hat er das Beste daraus gemacht und defensiver spielen lassen, so ging die Saison noch glimpflich zu Ende.

    Im Eishockey verbesserst Du die Form der Spieler in der Saison nur sehr bedingt, da halt jedes Wochenende 2 Spiele sind. Da kann kein Trainer sagen , hach wir trainieren jetzt mal 2 Wochen hart und die Ergebnisse der 4 Spiele sind mir egal.

    Zumindest hat Kehler diese Saison scheinbar einen Plan. 2 Wochen Eis, dann 3 Spiele , dann wieder ein längerer Trainingsblock (mit kleinem Testspiel) und dann wieder ein 3 Spiele Block. Das sieht ganz gut aus.

    Nichts desto trotz haben wir 2 Wochen weniger als die Top Clubs und sind bei der breiten Masse.

    Ob das Rückschlüsse zulässt... ? In dieser Saison ist es noch egal. Wenn man nächstes Jahr wirklich den Plan hat mit den grossen mitzuspielen, muss man sich auch beim Eistraining anpassen.

    :!:Huskies Saison 19/20 : größer, stärker und dabei schneller :!: