Gerüchte Neuzugänge/Abgänge

  • https://flamesnation.ca/2018/0…t-wrap-up-austin-carroll/

    Das hier liest sich jetzt nicht so dolle. Ich denke ein Wechsel nach Europa würde ihm gut tun. War ja vor dem Draft auch kein Blinder. Und 3 Jahre mehr oder weniger durchgängig AHL spielen muss man auch erstmal schaffen. Für seine Größe ist er sehr schnell unterwegs und für den nötigen Grit kann er auch sorgen. Beides kann man auf YouTube nachschauen.

  • https://flamesnation.ca/2018/0…t-wrap-up-austin-carroll/

    Das hier liest sich jetzt nicht so dolle. Ich denke ein Wechsel nach Europa würde ihm gut tun. War ja vor dem Draft auch kein Blinder. Und 3 Jahre mehr oder weniger durchgängig AHL spielen muss man auch erstmal schaffen. Für seine Größe ist er sehr schnell unterwegs und für den nötigen Grit kann er auch sorgen. Beides kann man auf YouTube nachschauen.

    Es liest nicht so dolle, weil es um ihn als NHL Prospect geht. Das ist ne andere Perspektive. Mit Blick auf das NHL Potenzial würde ich jeden DEL2 Spieler völlig zerreißen. Aber für die DEL2 sind die Spieler dann ja doch recht tauglich. ;)

  • https://flamesnation.ca/2018/0…t-wrap-up-austin-carroll/

    Das hier liest sich jetzt nicht so dolle. Ich denke ein Wechsel nach Europa würde ihm gut tun. War ja vor dem Draft auch kein Blinder. Und 3 Jahre mehr oder weniger durchgängig AHL spielen muss man auch erstmal schaffen. Für seine Größe ist er sehr schnell unterwegs und für den nötigen Grit kann er auch sorgen. Beides kann man auf YouTube nachschauen.

    Es liest nicht so dolle, weil es um ihn als NHL Prospect geht. Das ist ne andere Perspektive. Mit Blick auf das NHL Potenzial würde ich jeden DEL2 Spieler völlig zerreißen. Aber für die DEL2 sind die Spieler dann ja doch recht tauglich. ;)

    Die Flames hatten ja offensichtlich die Wahl zwischen Carroll und Yasin Ehliz für einen roster spot. Insofern sollten die Huskies schleunigst Abstand von diesen Transfer nehmen...:D


    Und selbst dieser Ehliz ist weder Deutscher Meister noch Weltmeister geworden.

  • https://flamesnation.ca/2018/0…t-wrap-up-austin-carroll/

    Das hier liest sich jetzt nicht so dolle. Ich denke ein Wechsel nach Europa würde ihm gut tun. War ja vor dem Draft auch kein Blinder. Und 3 Jahre mehr oder weniger durchgängig AHL spielen muss man auch erstmal schaffen. Für seine Größe ist er sehr schnell unterwegs und für den nötigen Grit kann er auch sorgen. Beides kann man auf YouTube nachschauen.

    Es liest nicht so dolle, weil es um ihn als NHL Prospect geht. Das ist ne andere Perspektive. Mit Blick auf das NHL Potenzial würde ich jeden DEL2 Spieler völlig zerreißen. Aber für die DEL2 sind die Spieler dann ja doch recht tauglich. ;)

    Die Rede ist ja außerdem noch von der AHL Tauglichkeit. Und Bedenken bei den Minors hat der Autor auch.

  • https://flamesnation.ca/2018/0…t-wrap-up-austin-carroll/

    Das hier liest sich jetzt nicht so dolle. Ich denke ein Wechsel nach Europa würde ihm gut tun. War ja vor dem Draft auch kein Blinder. Und 3 Jahre mehr oder weniger durchgängig AHL spielen muss man auch erstmal schaffen. Für seine Größe ist er sehr schnell unterwegs und für den nötigen Grit kann er auch sorgen. Beides kann man auf YouTube nachschauen.

    Es liest nicht so dolle, weil es um ihn als NHL Prospect geht. Das ist ne andere Perspektive. Mit Blick auf das NHL Potenzial würde ich jeden DEL2 Spieler völlig zerreißen. Aber für die DEL2 sind die Spieler dann ja doch recht tauglich. ;)

    Die Rede ist ja außerdem noch von der AHL Tauglichkeit. Und Bedenken bei den Minors hat der Autor auch.

    Aber AHL/ECHL und DEL2 sind gefühlt fast andere Sportarten. Sowohl in Spielgeschwindigkeit als auch bei der Härte. Selbst wenn die AHL für ihn zu schnell ist um seine Stärken auszuspielen, könnte es in der DEL2 doch gut passen. Das ist halt immer das Problem mit Spielern, die noch nie in Europa waren. Du kannst nur auf deren Stärken/Schwächen schauen und überlegen ob das für die Liga passt für die du sie holst.

    Insofern keine Ahnung ob er nun ein Kracher oder eher ein Fehleinkauf wird, aber ich will nur sagen, dass scouting reports aus Übersee eben nicht wirklich passen, da sie auf das dortige System bezogen sind.

    Die DEL2 würde ich persönlich eher als soft einschätzen und man hat auch relativ viele Freiheiten mit dem Puck. Also auch mehr Zeit zu überlegen und mehr Zeit für einen Schuss. Vielleicht kommt das Carroll z.B. entgegen, denn sein Schuss soll nicht schlecht sein.

  • Na mal schauen, ein gewisses Risiko, ob sie Top-AL sein können, sehe ich bei ihm (und auch Duffy) schon, aber an sich ein spannender Spieler.


    Es könnte sich abhängig davon, wie viel wir auf Valentin zurückgreifen können, als nachteilig erweisen, dass er reihentechnisch quasi mit Duffy "verheiratet" sein könnte, da er wie dessen Konterpart wirkt. An sich nicht verkehrt, allerdings würde somit eine (andere) Reihe nur aus Flügeln bestehen und Duffy eben wenig junge Spieler "besser machen" / mitentwickeln. In Zuge dessen wird mir der Bettahar-Transfer wieder etwas schleierhafter.

    "Warum sollte eine Eishockeydynastie ihr Alleinvertretungsrecht auf Eis in Kassel aufgeben?

    Das ist eine Lizenz zum Gelddrucken."

    <3

  • Du hast im Sturm mit Duffy, Trivino, Mueller, Kirsch und Moser genügend "Scorer". Aber es gibt bisher keinen, der mal mit den Handschuhen wackelt, wenn diese Scorer angegangen werden. Daher wäre einer vom Typ Carroll schon ein sehr sehr wichtiges Puzzlestück für das Mannschaftsgefüge. Wenn er dann seine 35-40 Punkte scort ist alles im Lack, Mission completed...

  • Du hast im Sturm mit Duffy, Trivino, Mueller, Kirsch und Moser genügend "Scorer". Aber es gibt bisher keinen, der mal mit den Handschuhen wackelt, wenn diese Scorer angegangen werden. Daher wäre einer vom Typ Carroll schon ein sehr sehr wichtiges Puzzlestück für das Mannschaftsgefüge. Wenn er dann seine 35-40 Punkte scort ist alles im Lack, Mission completed...

    Zumal Carroll auch einer wäre, der mit seinen Gardemaßen im Slot im Powerplay mal wieder Qualität aufs Eis bringen kann. Nichts gegen Hennig, aber da habe ich lieber die Option eines Hünen, der die Sonne verdunkeln kann...

  • Sehe ich etwas anders. Wenn Duffy funktioniert, dürfte er bei etwa 1 PPG landen, und das sollte der verbleibende AL dringend ebenfalls. Für den Körper kannst du auch Deutsche holen (bzw hat man ja teilweise auch: Kirch, karachun, bettahar), Reimer, Miller usw. wären noch frei, das allein ist für eine AL zu wenig!

    Ich traue Carroll grundsätzlich zu, dass er auch in Richtung 1PPG scort. Dennoch wäre dazu schon eine gewisse Explosion nötig, und daher sehe ich da ein gewisses Risiko.


    Bin aber insofern bei euch, als dass wir auf dem Wing eigentlich schon ganz gutes Scoring-Material haben, weshalb ein Center mit Masse und Scoring-Touch in meinen Augen sinnvoller gewesen wäre. Wie hessentotal es schreibt: Hennig hätte ja auch "Center" sein sollen. Nunja, wird sich zeigen.

    "Warum sollte eine Eishockeydynastie ihr Alleinvertretungsrecht auf Eis in Kassel aufgeben?

    Das ist eine Lizenz zum Gelddrucken."

    <3

  • Natürlich sind Duffy als auch Carroll wieder Spieler, bei denen man keinen Garantiefaktor für Scoring anhand von Statistiken hat. Ich gebe zu, dass auch ich eher die Spieler aufgrund von Statistiken scoute, doch wie oft hat sich bereits gezeigt, dass allein ein sehr gutes Teambuilding dazu führen kann, Spieler auf ein anderes Level zu bringen. Hinzu kommt, dass viele dieser Spieler a la Duffy und Carroll ihre Chance verdient haben in Europa Fuß zu fassen und zu liefern. Natürlich kann es schief gehen, allerdings wie bereits erwähnt Umfeld, Teamkollegen, das muss passen. Ich denke man ist auf keinem so schlechten Weg wobei ich natürlich Sylvestre als 4. AL Stürmer sehr gern noch bei uns hätte und ohne AL in der Defensive agieren würde, aber Sylvestre wir woanders in Europa seine Kreise ziehen. Nochmals zu Duffy und Carroll, für diejenigen die auf die Statistiken schauen. Duffy mit guten ECHL Stats und auch guten Stats bei Sterzing. QMHL natürlich überragend, aber das sollen wir voererst mal ausgeklammert. Denke Duffy sollte das Niveau eines Greg Gibson, Mathieu Pompei oder einem Jeff Hayes haben wobei er bei den Stats sogar besser ist und mehr Erfahrungen gesammelt hat in unterschiedlichen Ligen und auch die AHL Erfahrung allein ist für so einen Spieler schon wertschöpfend. Bei Carroll sollte man ebenfalls schauen, er ist 25 und hat normale Werte für einen AHLer der für die DEL2 in Frage kommt. Außerdem gibt es genügend DEL Vereine die Spieler mit solchen Stats aus der AHL holen und die dort wertvolle Spieler sind. DEL, EBEL, Norwegen, NLB, Dänemark, Schweden scouten alllesamt diese Spieler von daher ich traue Carroll auch im Scouring einiges zu, und er wird wohl robuster und standfester sein als ein Downing, der ja garnicht schlecht gescort hat allerdings mit seiner Präsenz auf dem Eis mir überhaupt nicht gefallen hat.

    Schaut auch mal einen Garett Nunn aktuell NLB, einen Rob Flick, einen Will Acton, Adam Payerl, Cole Cassels, Trevor Parkes oder eines Drew Leblanc an und diese Jungs sind teilweise nicht besseren Stats in die DEL gekommen und aktuell nicht mehr wegzudenken. Von daher lassen wir uns überraschen und hoffen dass die Jungs einschlagen, was anderes bleibt uns ja sowieso nicht übrig.

  • vom Hof gejagt ist da schon nen bisschen hart gesagt. Damals gabs nen paar mehr Faktoren, die zum Wechsel zurück in die Heimat geführt haben . Im Bösen ist man jedoch nicht auseinander gegangen ;-) und bis auf die letzte Saison in Dresden hat er sich ja punktetechnisch ganz gut behauptet .

  • vom Hof gejagt ist da schon nen bisschen hart gesagt. Damals gabs nen paar mehr Faktoren, die zum Wechsel zurück in die Heimat geführt haben . Im Bösen ist man jedoch nicht auseinander gegangen ;-) und bis auf die letzte Saison in Dresden hat er sich ja punktetechnisch ganz gut behauptet .

    Er hat ja auch so ein bisschen den Ruf als "Heimscheißer". Von den drei Zweitliga-Spielzeiten fernab der Heimat war nur eine so halbwegs ok.