EC Kassel Huskies vs. Löwen Frankfurt (Montag, 7. Februar 2022, 19:30-21:30)

Termin

EC Kassel Huskies vs. Löwen Frankfurt

Montag, 7. Februar 2022, 19:30-21:30

Eissporthalle am Auestadion

  • Naja ich fande gestern nicht besonders.

    Man hat halt gesehen, dass Samstag Tore geschossen wurden die man sonst nicht schießt. Gestern war dagegen dann wieder alles beim alten. Man braucht zu viele Chancen um Tore zu machen.

    Cameron mittlerweile wirklich der der versucht voran zu gehen, auch wenn ihm dazu leider etwas die Qualität im Abschluss fehlt.


    Was denkt sich Broda als neuer eigentlich bei dem "Powerplay"? :/

  • Bin auch echt zufrieden mit der Leistung. Frankfurt hat gestern gezeigt, warum sie vor uns stehen. Aber unsere Jungs haben alles gegeben, mehr war gestern Abend nicht drin. Bad Tölz und vor allem Crimme am Freitag wären wichtige drei Punkte.

    Für mich persönlich sehe ich das ganz anders. Die Ergebnisse gegen Tölz und Crimme sind mir diese Saison völlig egal.

    Gar nicht egal ist mir eine Niederlage gegen F. Das wird es wohl niemals werden.

    Da reicht mir stets bemüht einfach nicht. Am Samstag hat in einer Rumpftruppe jeder 110% gegeben und es hat zu 3 Punkten gereicht. Das war natürlich auch dass Glück des Tüchtigen dabei. Ich habe aber viel Zeit stehen vor dem Fernseher verbracht.


    Gestern waren es zwar bei vielen 100% , aber drüber sind nur ganz wenige gegangen.

    (10,15,94) . Über Reihenzusammenstellung und Eiszeitenmanagment mag ich nicht wirklich diskutieren. Mein kurzzeitiges Huskies Hoch ist jedenfalls schon wieder weg. Hat halt auch den Vorteil, dass ich für Sonntag keinen Drang mehr verspüre an den Bodensee zu fahren.


    Möchte aber noch mit etwas Positiven enden. Das Banner auf dem Heuboden für die 13 hat mich emotional wirklich berührt. Der Heuboden ohne Ultras ist für mich neben der Halle das Positivste für diese Saison.

  • Ich denke Frankfurt war klar das bessere Team und das sollte man bei aller Rivalität anerkennen.


    Was micht mega ankotzt, sind die Vollwichser gestern auf dem Heuboden, die meinen beim Stand von 0:2 "Wir wollen die Huskies sehen" rufen zu müssen.

    Puuhh…hatte zum Glück nen Sitzplatz :P

    Statt der weißen Fahne werdet Ihr nur meinen Mittelfinger sehen 🖕

  • Ich denke Frankfurt war klar das bessere Team und das sollte man bei aller Rivalität anerkennen.


    Was micht mega ankotzt, sind die Vollwichser gestern auf dem Heuboden, die meinen beim Stand von 0:2 "Wir wollen die Huskies sehen" rufen zu müssen.

    Hast du zufällig mitbekommen, wo die standen? Ich fand das auch unmöglich.

    Die stande, in Blickrichtung Eis ganz unten rechts, links von der ersten Treppe. Also Quasi J2 ganz rechts erster Block

  • Allein wegen der "Ehrung" konnten wir das Spiel gestern nicht gewinnen. ^^ entschuldigt das nicht die Spieler? :/

    Der Fluch ist vorbei seitdem wir nach Marco Müllers Ehrung diese Saison gewonnen hatten

    Das war ein Ausrutscher. So oft wie es nach Ehrungen Niederlagen gab, reicht da ein Gegenbeispiel nicht aus um es als erledigt zu betrachten .

  • Aber die entscheidende Frage ist doch: Wo liegen derzeit die 100% bei den einzelnen Akteuren? Wer konnte trotz Corona-Pause normal trainieren, wer lag knapp 2 Wochen auf der Couch und sprang von da direkt auf den Spielberichtsbogen? Das kann keiner von uns beurteilen, aber die Vermutung liegt ja nahe, dass viele konditionell nicht auf der Höhe sein konnten. Wer das ist, wissen wir nicht, aber deswegen finde ich es nicht fair jetzt Einzelnen pauschal vorzuwerfen, sie wären nicht über die Grenze gegangen.

  • Man darf auch nicht vergessen das wir gegen einen Meisterschaftsfavoriten gespielt haben, der nahezu komplett war und top fit ist. Ich denke die Frankfurter haben uns am Samstag mächtig unterschätzt, was aber unsere super Leistung nicht schmälern soll. Ehrlich gesagt war ich von Frankfurt am Montag etwas enttäuscht. Ich dachte nicht das wir so gut mithalten können bei all den Trainingsrückständen usw. Wie bereits geschrieben sind die wichtigen Spiele zunächst gegen Tölz und Crimme. Schön Punkte holen und nach der Hauptrunde 5. aber vll mit etwas Glück sogar noch 4. werden. Dann werden die Karten neu gemischt und vll wird sich der ein oder andere der sich schon im Halbfinale oder sogar Finale sieht sein blaues (weißes) Wunder erleben.

  • Laut HNA Interview mit dem Mannschaftsarzt ist es wohl so gewesen, dass die Spieler zwar nach der Freitestung noch eine Überprüfung von Herz und Lunge bekommen haben aber danach gleich in den Einsatz gekommen sind. Nix mit return to Play.

  • Ich versuche es anders zu erklären.


    Am Samstag hatten wir eine „besondere“ Mannschaft , die mit einer besonderen Taktik die Löwen geschlagen hat.

    Sprich ,eine Rumpftruppe hat sich hinten reingestellt und den Gegner ausgekontert . Schüsse ohne Ende geblockt, Checks gefahren, unsere jungen Spieler (und die 13) sind den Frankfurtern richtig auf die Nerven gegangen. Ihr habt das Spiel ja selber gesehen.die Energie kam ja durch den Fernseher.


    Am Montag waren es wieder die „normalen“Huskies mit der üblichen taktischen Ausrichtung. Ich habe da nichts von einer speziellen Taktik gesehen, weil wieder einige Rückkehrer kurzfristig ins Team gekommen sind. Die Huskies haben Ihr Spiel gemacht, das war durchaus ordentlich gegen einen starken Gegner. Aber wenn ich so auftrete, gehe ich auch davon aus, das alle fit sind, um das Spiel erfolgreich zu gestalten. Dieses Gefühl ist mir schon nach 10 min abhanden gekommen.

    Dann wurden Spieler ins PP geworfen, wo man als Zuschauer schon gesehen hat, dass die total am Ende sind und schon im Spiel mehr Fehlpässe haben, als üblich. Und beim nächsten PP sind sie wieder in der ersten Formation. Auch hatte ich nicht den Eindruck, dass besonders viele Checks gefahren wurden. Oder Schüsse geblockt.

    Um es abzukürzen. Ich spreche keinem Spieler den Einsatz ab. Und wenn der Gegner bspw. Heilbronn gewesen wäre, hätte ich nichts negatives geschrieben.

    Aber für ein Derby war es mir, besonders im Vergleich zu Samstag zu wenig.

    Es war gut, aber nichts besonderes.


    Aber vielleicht ist das ja die Hoffnung. Die Huskies können auch geschwächt einigermaßen mit den Löwen mithalten.

    Statt der weißen Fahne werdet Ihr nur meinen Mittelfinger sehen 🖕