Kassel Huskies - EC Bad Nauheim (Sonntag, 15. November 2020, 18:30 - 21:00)

Termin

Kassel Huskies - EC Bad Nauheim

Sonntag, 15. November 2020, 18:30 - 21:00

Eissporthalle Kassel (Am Auestadion 1, 34121 Kassel)

  • Ich hatte mit meinem Tip leider recht.


    Mir fehlt bei der Truppe die letzte Konsequenz. Das Aufbauspiel ist aus meiner Sicht zu schwach.


    Gut heute Rutkowski, Cameron, Ma. Müller.


    Olsen ohne Worte.


    Mir fehlt immer noch die Begeisterung in der Mannschaft. Irgendwie passt das noch nicht im Gefüge. Individuelle Stärke erkennbar.

  • Gut ausgedrückt, genau so! Olsens Fehler habe ich nicht mitbekommen aber ich würde sagen ein Punkt war okay.

    Die Rüben waren besser und wie Weiswasser auch wacher.

    Mir graut es, wenn die 3 Kölner wieder weg sind.

    Cameron agiert total glücklos, und denkt zunehmend nach. Das ist kacke. Rutkowski hat sich gut eingeführt, offensiv. Defensiv muss da auch noch mehr kommen.

    Das Aufbauspiel ist immer noch viel zu langsam. Das Powerplay und die Zweikämpfe zu zögerlich.

    Das hohe Pressung war bis jetzt auch völlig nutzlos. Kann ja sein, dass sich das noch findet.

    Das muss nächste Woche deutlich besser werden, sonst sind wir schnell im Hintertreffen.

  • So ich hab mich wieder beruhigt.


    Grundsätzlich muss ich sagen haben wir eigentlich ein ordentliches Spiel gemacht. Nauheim ist dieses Jahr echt wieder stark.

    Was mir auffällt ist, dass wir noch nicht so richtig ein Team sind. Ich denke das liegt an den Kölnern. Aber ohne diese 3 wären wir echt ganz weit hinten.


    Wer mich richtig gut gefällt sind Burns,trivino,Spitzner,Cameron. Rutkowski war heute auch sehr stark.


    Bei Cameron muss der knoten platzen, da kommt noch was großes. Aber bei olsen, wird Zeit dass er deutscher wird und da ein Torjäger kommt.


    Überhaupt gefallen mir nicht Valentin und Marco Müller(außer an der Bande)

    Von breitkreuz und Moser kommt auch zu wenig .


    Ich bin noch optimistisch dass da noch was kommt von uns, aber man darf jetzt nicht durch weitere unnötige Niederlagen uns Fans nervös machen. Man sieht ja was in den Netzwerken schon überall steht ...

  • Ich bin noch optimistisch dass da noch was kommt von uns, aber man darf jetzt nicht durch weitere unnötige Niederlagen uns Fans nervös machen. Man sieht ja was in den Netzwerken schon überall steht ...

    Das wird eh eine interessante Nummer, sofern es soweit kommt: Können die Huskies die Stimmungslage der Fans einschätzen wenn es nicht läuft?


    Kritik über Facebook etc. geht ihnen, glaub ich, relativ sonst wo vorbei. Bisher gab es nur das Korrektiv über Gemütsäußerung in der Halle. Das fällt mal komplett weg. Die HNA müsste diese Rolle ausfüllen, das wird sie nicht tun. Da kommt vielleicht mal wieder die qualitativ hochwertige Berichterstattung "5 Gründe, warum es bei den Huskies nicht läuft" aus der Kiste, bei denen es in 3 Gründen ums Wetter oder die Schuhe des Busfahrers geht. Das dürfte es dann aber auch gewesen sein.


    Ich selber habe noch kein Spiel gesehen, daher werde ich mit Kommentaren dazu zurückhalten. Es sind erst 4 Spieltage rum, mit Gegnern Frankfurt, Freiburg, Weisswasser und Nauheim. Das ist ja jetzt keine Laufkunfschaft, da sind 3 Gegner aus den möglichen/wahrscheinlichen Top6 dabei. Man könnte jetzt von 9 "Muss"-Punkten (beide Heimspiele + Weisswasser) ausgehen können wenn man ganz anspruchsvoll wäre. Aktuell hat man 5, die verbockten von gestern wären 7. Soweit weg ist man gar nicht.


    Von daher würde ich das alles noch gar nicht so hochhängen. Es ist noch genug Zeit...

  • Natürlich ist alles noch im grünen Bereich. Und die Jungs hängen sich auch ordentlich rein. Aber wir haben jetzt 3 Spiele gegen Teams verloren, deren Konzept es ist, auf Junge Spieler setzen... und ich finde, dafür ist die Fehlerquote bei so einer erfahrenen Mannschaft zu hoch.

    Habe auch die Zusammenstellung der Verteidiger Pärchen nicht verstanden.

    Tiiffels und Tramm , ist ok.


    Warum spielen Mo Müller und Rutkowski zusammen? Sind doch beides Offensiv Verteidiger.

    Dann Dinger und Marco Müller ??

    Wäre doch sinnvoller diese Pärchen zu mischen.


    Was aber wieder gut läuft, sind unsere Torhüter. Kuhn gestern stark und auch Leon wieder auf einem Top Level.


    Bin gespannt, was sich Ricco am Freitag ausdenkt ....


    Und zum Abschluss noch ein Lob an unsere Sprade Übertragung.

    Der Co taut jetzt langsam auf und bringt gute Beiträge zum Spiel. Schön, das es Interviews in der Pause gibt... und die Idee der Kommunikation über WhatsApp ist super.

    Das ist der absolut richtige Weg.

  • Der Co ist ein guter Kumpel von mir, das kann ich gerne weiter geben.

    Die Idee mit den Fanfragen an Denis Shevyrin war auch von ihm.

  • Wo ist denn Mo Müller ein Offensiv-Verteidiger? Er hat in der DEL einen Torschnitt von 1,5 Toren pro Saison...


    Es geht bei den Verteidigern auch ein Stück weit darum, dass man die Reihen des Gegners am Besten stört. Dementsprechend macht es durchaus Sinn, so zu spielen

  • https://www.hna.de/sport/regio…t-passieren-90102442.html


    Wie ich finde ein guter Artikel in der HNA, der die Schwachstellen aufzeigt. Ich hoffe auf eine klare Antwort nächstes Wochenende!

    Naja, so wirklich alle Schwachstellen werden da auch nicht aufgezeigt. Die Liste ist doch deutlich länger als nur Defensivarbeit der Stürmer und Hirn anschalten.

    Das stimmt natürlich. Ich meinte auch eher, daß die Themen selbstkritisch benannt werden (sogar in der HNA!).

  • https://www.hna.de/sport/regio…t-passieren-90102442.html


    Wie ich finde ein guter Artikel in der HNA, der die Schwachstellen aufzeigt. Ich hoffe auf eine klare Antwort nächstes Wochenende!

    Naja, so wirklich alle Schwachstellen werden da auch nicht aufgezeigt. Die Liste ist doch deutlich länger als nur Defensivarbeit der Stürmer und Hirn anschalten.

    Das stimmt natürlich. Ich meinte auch eher, daß die Themen selbstkritisch benannt werden (sogar in der HNA!).

    Ja, wir hatten sicherlich in der Vergangenheit Trainer die das Spiel sogar noch schön geredet hätten. Aber die HNA wird niemals selbst Kritik üben. Das müssen schon Spieler und Trainer tun. ;)

  • Das stimmt natürlich. Ich meinte auch eher, daß die Themen selbstkritisch benannt werden (sogar in der HNA!).

    Bei allem Respekt, aber das sind zu 3/4 die Aussagen von Kehler aus der PK. Viel mehr schreibt die HNA auch nicht. Ist er so eine Schulaufgabe "schreibe eine Zusammenfassung des Gehörten".


    Dazu kommen noch O-Töne von Christ. Mehr steht da dann wirklich nicht...