[Vorbereitung] Kassel Huskies - Tilburg Trappers (Sonntag, 8. September 2019, 18:30 - 21:00)

Termin

[Vorbereitung] Kassel Huskies - Tilburg Trappers

Sonntag, 8. September 2019, 18:30 - 21:00

Eissporthalle Kassel (Am Auestadion 1, 34121 Kassel​)

Teilnehmer

0 Teilnehmer, 0 Unentschlossen und 0 Absagen

Anmeldeschluss: 8. September 2019, 18:30
  • Enttäuschender Auftritt der Trappers. Sie leben normalerweise von Körperspiel, aber heute war davon ja gar nichts zu sehen. Hatte gehofft die Huskies bekommen nochmal nen ordentlichen letzten Test gegen ein bissiges Team, aber leider war weder Freitag noch heute ein Gegner auf dem Eis.


    Von Huskies Seite war das Spiel heute aber wieder sehr ordentlich. Starkes 1. Drittel, die Spieler hatten Bock und bewegten sich auch viel. Und Duffy findet Lücken die gar nicht da sind.


    Also eigentlich kann ich nur über die Trappers motzen. ;)

  • Interessant war auch der Coach der Trappers. Gefühlt war Jedes 1,5. Wort im ersten Drittel "fuck". Ein Satz, den er zu seinem Team sagte, brachte es aber auf den Punkt "You are not the first time on the ice!" - Sah stellenweise tatsächlich so aus.

  • Interessant war auch der Coach der Trappers. Gefühlt war Jedes 1,5. Wort im ersten Drittel "fuck". Ein Satz, den er zu seinem Team sagte, brachte es aber auf den Punkt "You are not the first time on the ice!" - Sah stellenweise tatsächlich so aus.

    Einer des Trainerstabs von Tilburg saß ab dem 2.ten Drittel in Block C und beobachtete das Spiel von dort und machte sich Notizen nach dem Spiel kam er bei mir vorbei und gratulierte zum Sieg daraufhin wünschte ich ne gute Heimreise.


    Zum Spiel selbst: Tilburg konnte nicht viel entgegen setzen und Kassel hat ab dem zweiten Drittel auch etwas runter geschaltet so daß Tillburg mehr Chancen bekam.

    Ich fand es sehr öde und zerfahren das Spiel.

  • Wichtig ist jetzt vor allem, dass sich Mueller und Scalzo nicht ernsthaft verletzt haben.

    Ansonsten habe ich im ersten Drittel engagierte Huskies gesehen, die den Klassenunterschied aufzeigen wollten. Nachdem klar wurde, dass Tilburg den Kampf nicht annehmen würde, hat man sich auf das Verwaltungsniveau herabgelassen

    Finde ich angesichts des dritten Spiels binnen vier Tage aber auch völlig okay.

    Aussagekräftig war das Spiel natürlich nicht.

    Herausheben würde ich Burns und Duffy, die beide genau die Spieler zu sein scheinen, die in den letzten Spielzeiten abgingen.

  • Wichtig ist jetzt vor allem, dass sich Mueller und Scalzo nicht ernsthaft verletzt haben.

    Ansonsten habe ich im ersten Drittel engagierte Huskies gesehen, die den Klassenunterschied aufzeigen wollten. Nachdem klar wurde, dass Tilburg den Kampf nicht annehmen würde, hat man sich auf das Verwaltungsniveau herabgelassen

    Finde ich angesichts des dritten Spiels binnen vier Tage aber auch völlig okay.

    Aussagekräftig war das Spiel natürlich nicht.

    Herausheben würde ich Burns und Duffy, die beide genau die Spieler zu sein scheinen, die in den letzten Spielzeiten abgingen.

    gibts denn zu Scalzo überhaupt schon nähere Infos , was den deutschen Pass betrifft??!! Denn ohne diesen wird er ja wohl sicher nicht bleiben