28.12.2018: Kassel Huskies - Deggendorfer SC

  • Deggendorf ist das Team mit den meisten Strafzeiten, Kassel das drittfairste. Eigentlich könnte man da ja auf ein paar Überzahltore hoffen, wenn nur unser Powerplay nicht so schlecht wäre...


    Trotzdem glaube ich daran, dass sich die individuelle Klasse unseres Kaders durchsetzen wird und man das Spiel vor 3.333 Zuschauern mit 4:1 für sich entscheidet. Es wird vermutlich trotzdem nicht ansehnlich...


    PS: Ohne Deggendorf runter machen zu wollen, aber so ein zweistelliger Sieg wäre jetzt vermutlich genau richtig, um auch bei den Event-Zuschauern wieder ein bisschen Interesse zu wecken! ::)

  • Kein schönes Spiel, müde Huskies, aber letztlich 3 Punkte. Insofern alles gut.


    Aber für mich Trivino wieder überragend. Nicht nur mit Tor, sondern sein Solo war die Spielentscheidung. Im Grund gab es nix zu holen, er hätte einfach tief spielen können, aber er hat seinen Speed genutzt und die Strafe rausgeholt. Das hat dem Spiel wieder etwas Leben eingehaucht und es folgte dann ja der Richie-Hammer. Trivino für mich wirklich eine riesen Bereicherung für das Team.


    Sonntag muss aber wieder mehr kommen. Hoffentlich mit frischeren Beinen.