15.09.2017: Kassel Huskies - Dresdner Eislöwen

  • Will niemand? Schockstarre?


    Bei den Zuschauern liegen ja viele von Euch recht gut. Auch das Ergebniss liegt mit seiner Knappheit im Rahmen dessen was ihr erwartet habt.


    Dem stimme ich mal unumwunden zu da ich ähnliches erwartet habe.


    Was mich allerdings wirklich wundert ist:
    beim Wingas Cup haben einige Dinge besser funktioniert als ich nun live sehen durfte. War die Mannschaft unterfordert?


    Carciola nicht viel mehr entwickelt als letztes Jahr. Della Rovere geht an seiner Seite irgendwie unter......hätte ich mehr erwartet, evtl. mal einen anderen Mitspieler.


    Rest geht so.

  • Konnte das Spiel leider nicht verfolgen, deshalb kann ich auch schlecht was dazu sagen...


    Auf dem ein oder anderen Foto kann ich hinter der Plexiglasscheibe tatsächlich Fans erkennen, offensichtlich wurden wohl wirklich ein paar ausgetauscht! ;D


    Viel mehr Zuschauer kann man ja auch kaum erwarten, da die Huskies es immer noch nicht gelernt haben, Werbung für sich zu machen. Ich bekomme jedes Jahr einen Brief von den Löwen mit Flyern und allen deren Heimspielterminen, weil ich über deren Ticketseite mal Kunde war, in jeder U-Bahn hier hängen Werbeflyer zum mitnehmen und in DEM städtischen Einkaufszentrum MyZeil siehst du an jeder Ecke Werbung für den aktuellen Meister... das verschläft man leider bei unseren Huskies total!


    Ansonsten freut es mich, dass Phil überraschend dabei war (vllt. sehen wir ihn ja doch öfter als befürchtet) und was den Rest angeht, lasse ich dem Team noch etwas Zeit, schließlich war das erst ein Spiel und gerade beim ersten Saisonspiel mag da neben der Aufregung auch die Sorge, es zu verbocken ein wenig hemmen...


  • Was mich allerdings wirklich wundert ist:
    beim Wingas Cup haben einige Dinge besser funktioniert als ich nun live sehen durfte. War die Mannschaft unterfordert?


    Es spielt sich halt etwas leichter wenn niemand was von dir erwartet und du dich gegen eine KHL Mannschaft dann quasi in den Rausch spielst. Gegen Dresden, einen Mitkonkurrenten um die vorderen Plätze, dazu beim Heimauftakt kannst du nicht mit der gleichen Leichtigkeit spielen. Es geht dann doch um eines mehr, denn jeder Punkt ist wichtig, egal ob am 1. oder 52. Spieltag.


    Zitat


    Carciola nicht viel mehr entwickelt als letztes Jahr. Della Rovere geht an seiner Seite irgendwie unter......hätte ich mehr erwartet, evtl. mal einen anderen Mitspieler.


    Carciola letzte Saison fand ich recht gut. Davor die Saison hingegen hat er mich Haare gekostet, also hätte ich noch welche. Er ist was er ist, aber unterm Strich ist er mir lieber als Schlager oder so. ;)


    Von Della Rovere sollte man jedenfalls nicht die großen Punkte erwarten. Deshalb waren ja einige bei seiner Verpflichtung auch skeptisch, weil er für nen Import vermutlich zu wenig scoring bringt, aber er hat andere Stärken und ich hoffe das werden wir sehen sobald die Spiele ruppiger und umkämpfter werden. Zumal er als Deutscher dann sowieso in jeder Hinsicht gut genug sein wird.


    Und du forderst doch nicht ernsthaft Reihenumstellungen? Du weißt doch wie es läuft. 6-8 Spiele sehen wir jetzt Konstanz und danach geht Rossi's Reihenbingo wieder los und die Fans werden alle genervt sein.


  • Viel mehr Zuschauer kann man ja auch kaum erwarten, da die Huskies es immer noch nicht gelernt haben, Werbung für sich zu machen. Ich bekomme jedes Jahr einen Brief von den Löwen mit Flyern und allen deren Heimspielterminen, weil ich über deren Ticketseite mal Kunde war, in jeder U-Bahn hier hängen Werbeflyer zum mitnehmen und in DEM städtischen Einkaufszentrum MyZeil siehst du an jeder Ecke Werbung für den aktuellen Meister... das verschläft man leider bei unseren Huskies total!


    Ich stimme dir grundsätzlich zu, ich denke man kann viel mehr Werbung machen. Allerdings sind 3.534 Zuschauer Mitte September doch ein richtig guter Wert. Das sind 55 Zuschauer mehr als letzte Saison beim ersten Heimspiel gegen Bietigheim und damals war man amtierender Meister und zu Gast der Finalgegner.
    Spannend wird nun wie es weitergeht. Letzte Saison kamen in Heimspiel #2 2.580 Zuschauer (gg Rosenheim) und in Heimspiel #3 nur 2.793 (gg Weißwasser). Ich würde mir wünschen wenn man konstant über 3.000 bleiben könnte, aber ich vermute das ist unrealistisch.