Beiträge von tricky55

    Das sollte jedoch der Job der sportlichen Führung sein, Trainer kann jederzeit weg sein. Scheint als muss der neue Trainer das kompensieren, was Kreutzer und Klinge als Sportdirektoren nicht können.

    Und wieder wird geurteilt bevor Kreuzer auch nur einen Spieler verpflichtet hat...

    Mir geht es doch gar nicht um Woodcroft. Fachlich top, das steht doch außer Frage. Mir geht es darum, dass man das Stewart Theater mit Moral begründete und dann einen Trainer mit Rucksack holt. Das ist einfach wieder komplett inkonsequent. Diese fehlende Linie ist das Hauptproblem im Kasseler Eishockey. Alles was man sagt kann morgen schon wieder völlig anders sein. Ein Schlingerkurs führt selten ans Ziel.

    Das Hauptproblem sind in Kassel die Fans die an allem was zu meckern haben und nicht mal erst den Leuten ne Chance geben...(nicht nur auf dein Argument bezogen) .

    Hinterher sagen "ich hab's gleich gesagt" ist natürlich einfach ..aber dazu zu stehen dass man sich geirrt hat machen die wenigsten...(z.b. @Psy bei Olsen, der seine Fehleinschätzung zugegeben hat)

    Du hast nicht mal ansatzweise verstanden worum es mir geht.

    Ich hab doch extra geschrieben dass es mir nich nur um dein Argument geht..

    Sondern darum dass man gleich erstmal diee negativen oder unstimmigen Sachen rauskramt anstatt sich erstmal einfach nur damit zufrieden zu geben dass man anscheinend jemand gefunden hat, der auf den ersten Blick fachlich kompetent ist (Was du erst in deinem 2. Beitrag geschrieben hast)

    Mir geht es doch gar nicht um Woodcroft. Fachlich top, das steht doch außer Frage. Mir geht es darum, dass man das Stewart Theater mit Moral begründete und dann einen Trainer mit Rucksack holt. Das ist einfach wieder komplett inkonsequent. Diese fehlende Linie ist das Hauptproblem im Kasseler Eishockey. Alles was man sagt kann morgen schon wieder völlig anders sein. Ein Schlingerkurs führt selten ans Ziel.

    Das Hauptproblem sind in Kassel die Fans die an allem was zu meckern haben und nicht mal erst den Leuten ne Chance geben...(nicht nur auf dein Argument bezogen) .

    Hinterher sagen "ich hab's gleich gesagt" ist natürlich einfach ..aber dazu zu stehen dass man sich geirrt hat machen die wenigsten...(z.b. @Psy bei Olsen, der seine Fehleinschätzung zugegeben hat)

    Klar kann es auch auf wundersame Art passen, aber objektiv gibt es erstmal wenig fachliche Argumente für Kreutzer. Bis auf paar Gefälligkeits-Co-Trainerjobs bei der DEG war da ja nicht viel nach der Spielerkarriere, etwas ähnliches haben wir aber hier schon mit Klinge und Co.

    Besonders schwierig finde ich, dass die Besetzung des überaus wichtigen Sportdirektorpostens offenbar mal eben so im Zuge der plötzlichen Trennung von Stewart entschieden wurde, nach dem Motto "du stellst dich morgen an die Bande, dafür bekommst du nächste Saison den Sportdirex".. Denn dass er in der DEL diese Position nicht bekommen hätte, so viel Zurechnungsfähigkeit hätte ich der KSE grad noch zugetraut. Aber wer weiß.

    Irgendwie verrückt, dass jemand so viel Geld in Halle und Club pumpt bzw. diese komplett übernimmt, und sich dann aber mehrfach so schlecht beraten lässt bzw. wichtige Weichenstellungen so gefühlt sehr dahinschludert. :S

    Oder er hat den co-trainer gemacht weil er sowieso schon nen Vertrag hatte ..

    Hat jemand ernsthaft gedacht es gibt nen großen Umbruch ?

    Einige Spieler sind wohl mit mehrjährigen Verträgen gekommen (Maxwell, Brune, Bodnarchuck, evtl Olsen ), andere werden schwer annähernd gleichstark zu ersetzen sein (Faber, Keck, Weidner, Keussen, Alroth), andere haben verlängert ..(Maurer, Valenti die oder haben Fördervertrag der über 2 Jahre geht..

    Ist halt schwierig wenn man Zweigleisig planen muss

    Meines Wissens gibt es seit einem Jahr Probleme im Ticketing immer nur in den Play offs, oder auch in der abgelaufenen regular season?

    Probleme gibt es ja nur, wenn viele Leute innerhalb kürzester Zeit Tickets kaufen...was in der regular season ja eher nicht der Fall ist, bei Playoff-Spielen, wo erst 2 Tage vor dem Spiel feststeht dass es stattfindet, schon.

    Ich finde es schon bemerkenswert wie 1 Reihe der Füchse mit gefühlt 30 min Eiszeit denen das Spiel gewinnt.

    So eine Reihe nimmt man als Coach besonders ins Visier .

    Weiß und Detsch, die würde ich auf die einschwören.

    Heute hat unser Tiefer Kader nischts gebracht.

    Welche reihe genau meinst du ?

    2 Tore von der dritten Reihe und 2 von einer Powerplay-Formation die aus 2 regulären Reihen zusammengemischt ist...

    Vom Grunde her gab es ja in verschiedenen Sportarten immer mal Nationaltrainer die im Hauptjob bei einem Verein waren. War das bei Hans Zach z.B. nicht auch so, oder bei Peter Russel? Ein Nationaltrainer hat für mein Gefühl während dem normalen Ligenbetrieb nicht sooooo viel zu tun außer Spieler beobachten und sich Gedanken machen über Taktik etc. Also gehen würde sowas schon. Dennoch halte ich die genannten ebenfalls für abwegig.

    Soweit ich mich erinnere möchte man das vom DEB aus nicht mehr.

    Und sicherlich schon mal gar nicht in der WWM-Vorbereitungszeit8|

    Wer macht bei Wer Wird Millionär mit und muss sich darauf vorbereiten ? :D

    Die Aussage stammt aus einer in der Regwl gut informierten Quelle aus dem Umfeld unserer alten Helden ;-). Ich habe aber leider keinen Zeitpunkt gehört, nicht dass er erst ab nächste Saison kommt.

    Scheint ne gute Quelle zu sein:thumbup: und wenn er bereits unterschrieben hat, macht es ja sehr viel Sinn, wenn er Kloten hilft statt euch zum Aufstieg zu schiessen:)

    Macht insofern Sinn, dass er nach dem 15.02..nicht mehr zu uns wechseln darf.

    Außerdem würde er wohl ne immense Ablösesumme Kosten

    In Kloten kann er nach Saisonende in der 2. Liga spielen

    Es ist zum aus der Haut fahren.

    Was soll das schon wieder. Es war gerade Ruhe eingekehrt. Es kann doch nicht sein, dass GEFÜHLT jedesmal wenn die Schweizer zu Besuch sind, irgendein Kack läuft.

    Vielleicht kann fredi2610 ja mal was dazu sagen. Wäre schön, wenn auch diese Diskussion dann sachlich und ruhig geführt werden könnte.

    Das war ja schon fast abzusehen dass es wieder Theater gibt wenn man gesehen hat wie die Schweizer (oder genauer gesagt ein Teil von ihnen) am Donnerstag aufgetreten sind..(halbnackt, ganz cool mit Sonnenbrille, rotzevoll...) Ich hoffe inständig dass die wieder abgereist sind und morgen nicht in der Halle sind...

    Es lief die letzte Zeit wirklich alles gesittet und ruhig ab was man so mitbekommen hat..aber dann wieder sowas

    Der Heuboden hat wirklich Spaß gemacht👍

    Und die Wunderkerzen-Aktion war richtiges Old School Feeling😌👍

    Aber was ist denn mit den Musik-Einspielern in den Dritteln los (zb. bei Strafen und anderen Unterbrechungen)?

    Kann es sein dass die immer weniger werden oder kommt mir das nur so vor?

    Das kommt mir auch so vor.Da kann man auch die Stimmung anheben,wenn man den richtigen Gassenhauer einspielt.

    Kann die Stimmung aber mindestens genauso gut auch versauen wenn's zum Flaschen Zeitpunkt/das falsche Lied ist

    „Man munkelt, Kassel hat Interesse an einem Kanadier der aus der Schweiz wechseln soll.„

    Quelle: ESBG Forum

    Hört sich nach Garlent an :)

    Jup, war ja angeblich schon in Nauheim fix…

    Aber auch so ein Spieler muss erstmal zeigen was er kann...hier wäre seine Rolle ne andere als in Weißwasser, er bekommt mit Sicherheit keine 30-40 Minuten Eiszeit je Spiel hier in Kassel.

    Und wie so viele Spieler wird er wahrscheinlich vergessen, wie man Powerplay spielt sobald er seinen Spind in der Kabine eingeräumt hat...