Autor Thema: 14.12.2018: Kassel Huskies - Ravensburg Towerstars  (Gelesen 431 mal)

Offline admin

14.12.2018: Kassel Huskies - Ravensburg Towerstars
« am: November 12, 2018, 08:51:46 »
Erstes Bully: 19:30 Uhr
Spielort: Eissporthalle Kassel

Schiedsrichter: HSR Apel, Mischa | HSR2 Naust, Marc André | LSR1 Laudan, John-Darren | LSR2 Voß, Timo
Twitter: @connecktion ~ Facebook: fb.me/connecktion ~ Soundcloud: connECKtion.de Podcast

Offline Fastpuck

Re: 14.12.2018: Kassel Huskies - Ravensburg Towerstars
« Antwort #1 am: Dezember 11, 2018, 13:06:43 »
Kassel 2

Ravensburg 6

Zuschauer: 1900

Und dieses Spiel hätte der Beginn für kommende Eishockeyfeste werden können.


Offline Alexander

Re: 14.12.2018: Kassel Huskies - Ravensburg Towerstars
« Antwort #2 am: Dezember 11, 2018, 14:54:27 »
Kassel 2

Ravensburg 6

Zuschauer: 1900

Und dieses Spiel hätte der Beginn für kommende Eishockeyfeste werden können.
Hätte hätte Fahrradkette, jetzt gehts ans aufräumen und da kann man erwarten das die Mannschaft kämpft leider mehr auch nicht.
Schön wäre eine knappe Heimniederlage so etwa 1 : 3, das würde das Selbstvertrauen der Mannschaft nicht noch weiter runter ziehen.

Zuschauer über 2000, eher 2500
Da Rossi weg ist steht jetzt Joe Gibbs als Feindbild Nr. 1 im Focus (Achtet mal bei den Kommentaren drauf)

Offline ALemmy

Re: 14.12.2018: Kassel Huskies - Ravensburg Towerstars
« Antwort #3 am: Dezember 11, 2018, 17:26:32 »
Rossi ist weg?
Geil!!!!
Wo ist er denn hin?
Dass den noch jemand nimmt...Na egal. Weg ist weg.

2:5 vor 1989 Zuschauern.

Offline bass

Re: 14.12.2018: Kassel Huskies - Ravensburg Towerstars
« Antwort #4 am: Dezember 11, 2018, 17:36:46 »
Dass man sich über ne Heimniederlage freuen kann, sagt eigentlich alles aus. Aber wenn man natürlich auf Seiten der Profitmaschinerie steht, ist es irgendwo verständlich. Punkte kosten halt nur Prämien. Und Punkte bedürfen ner ordentlichen Planung. Dann doch lieber schöne Urlaube in Kanada, oder? Die sind wenigstens real, Punkte existieren doch bloß auf dem Papier.

Das wird schon gut gehen, paar Fölis und paar Aussortierte, oder? Wozu planen? Wozu arbeiten?

Und Rossi ist weg?
Warum rülpst er dann alle 2 Tage seine 'Weisheiten' in die Zeitung, ist überall zu sehen und plant (zumindest vorgeblich) UNSERE Zukunft?
Das muss dieses Verwischen von Fakten sein, von dem immer die Rede ist. Allmählich beginne ich, zu verstehen :)
Die "Kassel Huskies" sind kein Verein. Sie sind eine Marke der KSE GmbH. Diese hat nur einen einzigen Gesellschafter: Joe Gibbs.
Das erklärt, warum der Club nicht wie ein Verein, sondern wie eine Würstchenbude geführt wird.

Offline Alexander

Re: 14.12.2018: Kassel Huskies - Ravensburg Towerstars
« Antwort #5 am: Dezember 11, 2018, 19:06:45 »

Und Rossi ist weg?
Warum rülpst er dann alle 2 Tage seine 'Weisheiten' in die Zeitung, ist überall zu sehen und plant (zumindest vorgeblich) UNSERE Zukunft?
Das muss dieses Verwischen von Fakten sein, von dem immer die Rede ist. Allmählich beginne ich, zu verstehen :)
Rossi ist als Trainer weg, nicht mehr und nicht weniger!
Jetzt ist Joe Gibbs dran, wird ja von Ihnen getrommelt!
Beim verwischen von Fakten und Halbwahrheiten sind sie einfach Spitze!
 

Online Der Kontrolleur

Re: 14.12.2018: Kassel Huskies - Ravensburg Towerstars
« Antwort #6 am: Dezember 11, 2018, 19:57:50 »
Es wird nichts werden. Und das liegt diesmal nicht an der Mannschaft.
Die Türme die wir mal eingerissen haben überrollen uns.

2:5
2138 Zuschauer

Und für Alexander fordere ich nach dem letzten Post hier mit seinem neuerlichen Angriff eine Denkpause!
Dies ist ein Forum und kein Kriegsschauplatz!

Offline Alexander

Re: 14.12.2018: Kassel Huskies - Ravensburg Towerstars
« Antwort #7 am: Dezember 11, 2018, 21:33:51 »
Es wird nichts werden. Und das liegt diesmal nicht an der Mannschaft.
Die Türme die wir mal eingerissen haben überrollen uns.

2:5
2138 Zuschauer

Und für Alexander fordere ich nach dem letzten Post hier mit seinem neuerlichen Angriff eine Denkpause!
Dies ist ein Forum und kein Kriegsschauplatz!
Keine Ahnung warum sie sich angegriffen fühlen? Sie waren jedenfalls mit keiner Silbe gemeint!

Offline NDSHusky

Re: 14.12.2018: Kassel Huskies - Ravensburg Towerstars
« Antwort #8 am: Dezember 11, 2018, 22:02:17 »
4:2 vor 3120 Zuschauern.
Totgesagte leben länger... ;)

Offline Casi Nator

Re: 14.12.2018: Kassel Huskies - Ravensburg Towerstars
« Antwort #9 am: Dezember 11, 2018, 23:39:32 »
Es wird nichts werden. Und das liegt diesmal nicht an der Mannschaft.
Die Türme die wir mal eingerissen haben überrollen uns.

2:5
2138 Zuschauer

Und für Alexander fordere ich nach dem letzten Post hier mit seinem neuerlichen Angriff eine Denkpause!
Dies ist ein Forum und kein Kriegsschauplatz!
Keine Ahnung warum sie sich angegriffen fühlen? Sie waren jedenfalls mit keiner Silbe gemeint!

Ich war auch nicht gemeint, bin aber genauso genervt...

#AlexanderRaus (bei Rossi hat es ja funktioniert, auch wenn es lang gedauert hat...)
Meister DEL2 2015/16

Offline Casi Nator

Re: 14.12.2018: Kassel Huskies - Ravensburg Towerstars
« Antwort #10 am: Dezember 14, 2018, 21:45:24 »
Kaum ist Alexander still gelegt, läuft es wieder...  ;D
Meister DEL2 2015/16

Offline nisse

Re: 14.12.2018: Kassel Huskies - Ravensburg Towerstars
« Antwort #11 am: Dezember 14, 2018, 21:54:19 »
Ich hab selten bis nie was positives über Gron gesagt oder geschrieben, aber wie er auf den Empty-Netter verzichtet um Meilleur den Hattrick aufzulegen war ganz groß! Und die Freude der beiden war vielleicht das schönste an einem auch sonst wirklich tollen Spiel!

Ich hoffe das hat den Jungs nun gezeigt, dass sie es nicht verlernt haben. Es lief noch einiges nicht rund, aber mit der Einstellung macht das Zuschauer wieder Spaß und auf dem Eis ging es ihnen ja wohl auch nicht anders.

Offline epse

Re: 14.12.2018: Kassel Huskies - Ravensburg Towerstars
« Antwort #12 am: Dezember 14, 2018, 23:24:07 »
Sylvestre hat auch einen guten Einstand gegeben. Und Melichercik war heute (wie ja auch in den letzten Spielen) ein sicherer Rückhalt. Man muss halt auch Tore schießen um zu gewinnen und das hat heute funktioniert.

Online Der Kontrolleur

Re: 14.12.2018: Kassel Huskies - Ravensburg Towerstars
« Antwort #13 am: Heute um 10:35:42 »
Wieder mal voll daneben gelegen mit dem Tipp. Aber ich bin nicht alleine und dazu in bester Gesellschaft  ;D

Ja, ich finde das Spiel hat den Namen Spiel verdient. Kein lustloses, planloses umhergelaufe. Da war wieder mal eine Mannschaft auf dem Eis und keine Individualisten.
Sylvestre scheint es im 1. Drittel als Coast to Coast Spaß gemacht zu haben, sah aber so aus, als hätte ihn ab dem 2.Drittel jemand eingebremst. Genau wie Trivino ein schönes Stickhandling, dazu schnelle Moves. Und schnell ist der, alter Falter.....
Melicherčík zu Recht bejubelt. Hoffentlich kann er das Niveau halten. Wenn er hinten sicher steht geht nach vorne mehr.

Ich hoffe, daß es keine Eintagsfliege ist was die Mannschaft gestern abgeliefert hat.....  ::)

Sehr angenehm empfand ich die Abwesenheit des einpeitschenden Geschreies. Da fühlt man sich immer wieder wie auf dem Schafott, "wenn du nicht singst bist du kein Fan"
So kam gestern der Gesang und die Stimmung aus der Situation heraus was auch den Rest der Halle inspirierte mit zu machen. Jetzt noch ein bisschen auf andere achten und dort mit einstimmen und man kann die gesamte Halle wieder mitnehmen

Offline Huddich

Re: 14.12.2018: Kassel Huskies - Ravensburg Towerstars
« Antwort #14 am: Heute um 12:26:59 »
Und wieder eine sehr treffende Analyse von Kehler in der PK, auch was das Verbesserungspotential anbetrifft - Sichwort Angst und "Puck-Management".
Endlich mal ein Trainer, der das selbe Spiel sieht wie man selbst.
Gestern hat es seit langem wieder mal Spaß gemacht. Und solche echten Emotionen auf dem Eis und den Rängen gab es schon lange nicht mehr, zumindest ist das meine Wahrnehmung.
Und nebenbei: Hier einfach seine Meinung schreiben zu können, ohne dass einer versucht, einen in sinnlose Diskussionen zu verwickeln, ist sehr befreiend und macht Lust auf mehr!