Unterlagen zu spät eingereicht

  • Naja Bilder aus der Halle sind das eher nicht...das ist unser VW-Intranet. Habe mal den Wortlaut für euch rauskopiert. Ist ja jetzt offiziell:


    Beide Parteien einigten sich darauf die 20-jährige Zusammenarbeit, um vorerst auf drei Jahre zu verlängern. Der neue Sponsoringvertrag beinhaltet unter anderem die Zusammenarbeit zwischen der KSE GmbH (Kassel Huskies) und der Eishockey Jugend Kassel, welcher die Nutzung der Eissporthalle umfasst. Bis mindestens 2024 bleibt Volkswagen damit Partner der Schlittenhunde und Welpen.


    Besonders wichtig ist uns die Förderung des Nachwuchsbereichs. Deshalb beinhaltet der Kooperationsvertrag, dass wir als Volkswagen in die Eiszeit der Eishockey Jugend Kassel investieren. Fest verankert sind unter anderem über 400 Stunden Trainingszeit auf dem Eis, die wir finanzieren. Zudem werden gemeinsam mit der ersten Mannschaft gesellschaftliche Projekte angestoßen. Gerade Themen wie Vielfalt und Diversität haben eine große Bedeutung auf und neben dem Eis.


    Volkswagen steht gleichermaßen zu Menschen und Mitarbeitern in der Region. Mit der Unterstützung der traditionsreichen Huskies will der Volkswagen Standort Kassel seiner gesellschaftlichen Verantwortung gerecht werden. Der Klub leistet für die Volkswagen Belegschaft, auch durch gemeinschaftliche Aktionen, einen wertvollen Beitrag zur Identifikation mit unserem Standort.

  • Klingt im er(n)sten Moment ein wenig wie Porsche in Bibi. Was ja nicht verkehrt ist. Warten wir mal ab was da von Seiten der Huskies kommuniziert wird .

  • Klar ist aber auch, das VW als Gesamtkonzern raus zu sein scheint. Die waren ja bisher neben dem Kasseler Werk (Baunatal) und dem OTC aus Sponsor

    Der Gesamtkonzern (also die Volkswagen Holding SE) ist nur beim EHC Wolfsburg Sponsor… hier war der Vertrieb Original Teile der Sponsor, also eine Stufe da runter, und hat die Fläche dann an Skoda weitergegeben. Aber ich gebe dir recht, dass jetzt wohl das Werk Kassel Sponsor zu sein scheint, also noch eine Stufe da runter, man dafür aber auf der anderen Seite von der Verlängerung der 20 jährigen Partnerschaft spricht, was ja wieder für den gleichen Sponsor spricht…

    halten wir also fest, dass man sich irgendwie mit VW geeinigt und sie nicht komplett verloren hat


    Interessant ist ein ganz anderer Punkt. VW scheint der EJK die nächsten drei Jahre die Eiszeiten zu bezahlen. Sollte nicht in 1-2 Jahren die zweite Eisfläche der Stadt fertig sein?