Mit Kehler in die DEL!

  • Wäre natürlich schön, wenn es so kommen würde! Und wenn sich das dann alle 5 Jahre wiederholt, dann würde es bedeuten, dass wir 2026 Meister in der DEL werden. Würde ich auch so nehmen... 8o :D


    Ach nee Mist, 2026 ist ja schon für Tölz reserviert =O

    Stimmt, Letzteres fiel mir die Tage auch schon auf..... Da sind jetzt erstmal andere Probleme.

  • Ich packe es mal hier rein:


    Ich will nicht unken und passieren kann immer viel, aber.....

    Die Parallelen zu 2016 sind teilweise beängstigend, zumindest für den Gegner. Zwei Ausländer, über die oft debattiert wurde, mit Cameron und Olsen (damals Daoust und Carnevale), ein Torjäger, der aus einer äußerst homogenen Mannschaft noch herausragt (damals MacQueen, jetzt Cornet), ein starkes Unterzahlspiel, starke Torhüter (damals Proske und Keller), ein Überzahlspiel, über das permanent diskutiert wurde, das aber im entscheidenden Moment besser wurde, etc.

    Dazu noch der Satz vor der Saison in einer bekannten Eishockey Zeitung, das Meister auch die Mannschaft werden wird, die mit den Begleitumständen in dieser Saison am Besten zurechtkommt..... Naja, 14 Heimsiege in Serie ohne Zuschauer, wenige Verlegungen - mehr sag ich mal nicht....... :) Will es auch gar nicht übertreiben.

    Selbst wenn wir es dieses Jahr nicht schaffen, gehört dieser Truppe mein Respekt. Wir werden sehr traurig sein, sollte es nicht so kommen, aber in den Playoffs kann immer alles passieren. Deswegen solange die Mannschaft alles gibt und man merkt dass sie will, darf man ihr nichts vorwerfen, dann muss man es halt danach das Jahr wieder probieren!


    Die Vergleiche zu damals sind identisch. Nur beim Torjäger werde ich nicht so richtig warm.

    Für mich ist cornet lange nicht so gut wie der queener. Aber egal er steht halt immer goldrichtig , son typischer Thomas Müller ?

    Kann nicht viel, macht aber durch spielintelligenz, stellungsspiel und Ruhe alles wett.

  • Stark ja, aber nicht so stark, wie es der Vorsprung vielleicht vorgaukelt.

    Frankfurt und BiBi hatten wirklich schwer mit corona zu kämpfen. Wir zum Glück nicht.

    Uns haben die Verhältnisse schon in die Karten gespielt.

    Statt der weißen Fahne werdet Ihr nur meinen Mittelfinger sehen 🖕

  • Stark ja, aber nicht so stark, wie es der Vorsprung vielleicht vorgaukelt.

    Frankfurt und BiBi hatten wirklich schwer mit corona zu kämpfen. Wir zum Glück nicht.

    Uns haben die Verhältnisse schon in die Karten gespielt.

    Yip, das meinte ich, mit am Besten die Begebenheiten überstehen. Allerdings muss ich auch sagen, daß ich Ravensburg bisher enttäuschend fand, und das weitestgehend ohne Corona-Probleme. Gehört hier aber nicht rein.