Mark MacMillan

  • Ich fand allein die Wortwahl der HNA mit "Heckenschützen" und "Treibjagd" schon sehr widerlich.


    wenn man naiv daran geht dann ja, aber die Realität sieht leider genau so aus!
    Jedem der es nicht glauben möchte, empfehle ich die ständigen Kommentare mit deckungsgleichen Aussagen einer gewissen Person in der HNA, ESBG Forum und auch in diesem Forum aufmerksam zu lesen. Spätestens dann müßte es eigentlich klick machen!

  • Ich darf übrigens noch nachreichen: Der Vertrag wurde NICHT durch einen entsprechende Probezeitklausel beendet, sondern "auf Wunsch des Spielers" ;) aka auf Drängen des Vereins. Offensichtlich hat man diese Klausel also doch vergessen, genau wie kommuniziert. Üblicherweise ist dann ne Abfindung fällig. Wir werden natürlich nie erfahren, ob und wie, aber fest steht mal: Das ist amateurhaft sowohl in Puncto Vertragsgestaltung als auch in Puncto Kommunikation.

    "Warum sollte eine Eishockeydynastie ihr Alleinvertretungsrecht auf Eis in Kassel aufgeben?

    Das ist eine Lizenz zum Gelddrucken."

    <3