Independence Paket 2024

  • Ich unterstelle den Huskies da keine Absicht oder Ähnliches.

    Bitte?8|

    Sei mir nicht böse, aber genau solche Kommentare aus dem "Umfeld" ermöglichen so ein Gebahren. "Ja mei, die haben das halt nicht gelernt, die meinen das nicht so, das ist nicht zu Ende gedacht."

    Sorry, aber ich befürchte das das genau so zu Ende gedacht ist. Du glaubst doch nicht im Ernst, da lässt sich ein "Ungelernter" was einfallen, man dreht mit Brimborium ein Video um es unter die Leute zu bringen - und dann soll das nicht bis oben hin bewertet worden sein?

    Sinizin ist geschäftlich doch nicht so erfolgreich geworden weil er sich keine Gedanken gemacht hat und Dinge nicht zu Ende gedacht hat...

  • Independence Paket 2024 – wirklich drin, was drauf steht?

    Wow!

    Einzige eine Anmerkung habe ich zum Punkt "Es wäre finanziell sinnvoller Konzerte zu veranstalten anstatt der EJK Eiszeit zu geben".

    Das ist ja genau der Punkt der Wichtigkeit der zweiten Eisfläche. Dann können in der Arena die Events stattfinden und Eishockey wird auf der zweiten Fläche gespielt. Diese Ausführung fehlt mir im Artikel.

  • Genau das ist leider nicht der Fall. Ganz im Gegenteil.

    Dieses Schriftstück ist ein typischer Text für ein Genre, das man als Pamphlet bezeichnen darf. Er gibt vor, einen Sachverhalt fundiert und objektiv, also im besten Sinne kritisch zu beleuchten; in Wirklichkeit aber ist er vom ersten bis zum letzten Absatz eine Polemik gegen eine Organisation und im Besonderen gegen eine Person. Jede Diskussion über irgendeinen Aspekt dieses Textes führt zu Endlosschleifen über Details. Genau dies liegt im Interesse des Autors. Möglichst langes Diskutieren über das selbst erfundene Thema. Dem Autor geht es nicht um Antworten auf Fragen sondern sein persönliches Anliegen. Sein Text strotzt nur so vor Behauptungen bis hin zu ehrenrührigen Unterstellungen. Das kann und sollte bitte jeder nachprüfen.

    Ich persönlich bin einfach nur Anhänger der Huskies und habe nichts weiter zu tun mit der Organisation.

    Allerdings habe ich beruflich bedingt Erfahrung mit solchen Texten mitsamt ihrer Rhetorik. Und ehrlich gesagt habe ich zunächst geschmunzelt über diese ungelenken Versuche, dem Ganzen auch noch einen formal „wissenschaftlichen“ Anstrich zu verleihen. Nach dem Lesen der fünf Seiten überwiegt bei mir jedoch der Ärger darüber, dass hier jemand mit offensichtlich unlauteren Absichten versucht, der Organisation zu schaden.

    Cui bono?

    Ich persönlich werde nicht auf Angriffe oder Nachfragen reagieren, es sei denn, der Autor des Textes kontaktiert mich persönlich- natürlich nur als PM.

  • Independence Paket 2024 – wirklich drin, was drauf steht?

    Wow!

    Einzige eine Anmerkung habe ich zum Punkt "Es wäre finanziell sinnvoller Konzerte zu veranstalten anstatt der EJK Eiszeit zu geben".

    Das ist ja genau der Punkt der Wichtigkeit der zweiten Eisfläche. Dann können in der Arena die Events stattfinden und Eishockey wird auf der zweiten Fläche gespielt. Diese Ausführung fehlt mir im Artikel.

    Das hat ja mit dem Independence Paket nichts zu tun, die Eisfläche ist CANDEU und bisher existieren zu ihr auch nur Worte.

    Vielmehr verdeutlicht es, dass mittelfristig Interesse bestehen könnte (bzw. schon angekündigt wurde), die KSE wieder abzugeben, respektive, dass es betriebswirtschaftlich reizvoller ist, die zweite Fläche nicht zu bauen, die KSE nicht weiter zu führen und sich nur auf Konzerte und Events in der Halle zu konzentrieren. Deshalb ist schon eine gewisse Wachsamkeit angebracht, wenn für die KSE Geld eingesammelt wird, noch dazu unter falschen Vorwänden.

    Dieses Schriftstück ist ein typischer Text für ein Genre, das man als Pamphlet bezeichnen darf.

    Cui bono?


    Du meinst wohl deinen Text, immerhin behauptest du schlichtweg, etwas sei unwahr und ehrenrührig, bleibst dabei aber komplett diffus und jegliche Ansatzpunkte oder Gegenbeweise schuldig.
    Was man im Handelsregister nachschlagen kann, basiert eben gerade nicht auf Vermutungen und Verklärungen, sondern auf Fakten.

    Vorsorglich verwehrst du dich dann auch noch jeder Nachfrage und Diskussion zu deinen Behauptungen und Unterstellungen. In Kern tust du also das, was du dem Beitrag vorwirfst 🙂‍↔️ Kann nicht sein, was nicht sein darf.


    Cui Bono? Mal überlegen.. Eine Person bekommt bis zu 820.000€.

  • Also nüchtern betrachtet versucht man, mit der Aktion ca. 400 Sponsoren zu finden die bereit sind, ohne nennenswerte Gegenleistung ca. €2.500,-- für die Huskies zu spenden.

    Ich glaube, der markierte Teil ist durchaus nochmal diskutabel. Profitieren wirklich „die Huskies“ davon?

    Ansonsten kann man das simpel gesagt so ausdrücken und damit für sich selbst auch zumachen. Klar. Und ich bin auch selbst der Meinung, dass manche Schlussfolgerung/Bewertung in dem Dokument vielleicht etwas zu negativ ausfällt. Dass jetzt 250k statt 816k frühzeitig zu hinterlegen sind, ist ja erst nach dem Video geändert worden. Andererseits kommt die Frage auf, inwiefern die 1,4 Millionen, die als Gebühr im Falle eines Aufstiegs zu zahlen sind, wiederum durch die Independence-Paket-Summe allein beglichen werden sollen.

    Profi-Podcaster, Fernsehstar und Fahrradexperte 8o

  • Also nüchtern betrachtet versucht man, mit der Aktion ca. 400 Sponsoren zu finden die bereit sind, ohne nennenswerte Gegenleistung ca. €2.500,-- für die Huskies zu spenden.

    Ich glaube, der markierte Teil ist durchaus nochmal diskutabel. Profitieren wirklich „die Huskies“ davon?

    Ansonsten kann man das simpel gesagt so ausdrücken und damit für sich selbst auch zumachen. Klar. Und ich bin auch selbst der Meinung, dass manche Schlussfolgerung/Bewertung in dem Dokument vielleicht etwas zu negativ ausfällt. Dass jetzt 250k statt 816k frühzeitig zu hinterlegen sind, ist ja erst nach dem Video geändert worden. Andererseits kommt die Frage auf, inwiefern die 1,4 Millionen, die als Gebühr im Falle eines Aufstiegs zu zahlen sind, wiederum durch die Independence-Paket-Summe allein beglichen werden sollen.

    Ich ergänze: " ...für den Spielbetrieb der Huskies"... Und wer davon profitiert, sollte jedem klar sein.

  • Dass jetzt 250k statt 816k frühzeitig zu hinterlegen sind, ist ja erst nach dem Video geändert worden.

    Wenn man die Verlautbarung der DEL ernst nehmen kann, wird in Zukunft ja alles über 250k nicht mehr selbst hinterlegt, sondern genau wie beim Independence Paket an eine andere Partei (vermutlich die DEL) übertragen, da nicht mehr von einer Bürgschaft, sondern einer Vergütung die Rede ist. Im Unterschied zum Paket gibt es bei Austritt/Abstieg etwas zurück, zu welchem Anteil auch immer.

    Wenn die 816.000€ nicht dauerhaft hinterlegt werden müssen bzw. nicht langfristig angelegt werden können, weil sie ausgegeben werden, lassen sich auch keine ca. 25.000€ Zinserträge pro Jahr erzielen. Dann wäre der Vertrag bereits brüchig. Die Darstellung, man hinterlege gemeinsam, ist ohnehin jetzt schon gerissen, denn das war noch nie möglich. Wenn man Verträge rund um dieses Thema abgeschlossen hat bzw. weiterhin dabei ist, sollte man doch schon mal nen Mucks machen, wenn es eine fundamentale Änderung gegeben hat, selbst wenn weiterhin alles wie dargestellt funktionieren sollte.. Stattdessen gibt es aber Kommunikation maximal einzeln im Tunnel und sonst Schweigen. In Kombination mit falschen Angaben zu u.a. Preis, Gesellschaftsform und Eigentümer macht das dann eben einen seltsamen Eindruck.

    Also Nüchtern betracht redet ihr hier von Betrug am Kunden ?

    Betrug ist ein großes Wort, das ist hier nicht gefallen. Das Gebahren ist in jedem Fall intransparent und irreführend, daher könnte es potentiell missbraucht werden, weshalb wir es hinterfragen.

  • Ja aber was wird denn hier missbraucht ? Wenn dann hört sich das danach an als würden die Huskies unter falschen Tatsachen werben.
    Ich denke die Huskies hätten 1-2 Wörter so nicht wählen dürfen.

    Ich habe es für mich gleich am Anfang so verstanden das man den ersten Schritt zur Unabhängigkeit von Paul machen möchte.
    Und dafür braucht man Liquidität. Wo soll die denn sonst herkommen ?
    Ich glaube jeder der ein bisschen Verstand hat wird doch wissen das wir seit 2-3 Jahren kein Plus mit dem Eishockey fahren ? .

    Schonmal darüber nachgedacht das dass mit der Lizens einfach symbolisch gemeint worden ist ?

  • Betrug ist ein großes Wort, das ist hier nicht gefallen. Das Gebahren ist in jedem Fall intransparent und irreführend, daher könnte es potentiell missbraucht werden, weshalb wir es hinterfragen.

    Jeder, der des Lesens mächtig ist, hat verstanden, dass ihr Herrn Sinizin Betrug vorwerft. Dass das Wort an sich nicht auftaucht ist Kindergartenniveau.

    Zum Glück ist das Dokument in der Welt und kann im Nachhinein nicht mehr verändert werden.

    Ich wollte mich zu diesem Thema eigentlich nicht äußern. Ich tue es trotzdem, weil ich wissen möchte, wer ihr eigentlich seid.

    Habt ihr euer Schreiben vor der Veröffentlichung übrigens Herrn Sinizin zur Stellungnahme vorgelegt?

    Wer derartig gegen eine Person austeilt, muss sagen, wer er ist!

    Da gibt es keine Ausrede.

  • Ja aber was wird denn hier missbraucht ? Wenn dann hört sich das danach an als würden die Huskies unter falschen Tatsachen werben.
    Ich denke die Huskies hätten 1-2 Wörter so nicht wählen dürfen.

    Ich habe es für mich gleich am Anfang so verstanden das man den ersten Schritt zur Unabhängigkeit von Paul machen möchte.
    Und dafür braucht man Liquidität. Wo soll die denn sonst herkommen ?
    Ich glaube jeder der ein bisschen Verstand hat wird doch wissen das wir seit 2-3 Jahren kein Plus mit dem Eishockey fahren ? .

    Schonmal darüber nachgedacht das dass mit der Lizens einfach symbolisch gemeint worden ist ?

    In der Saison 20/21 wurde ein Plus von 368.000€ erwirtschaftet. Dies ist im Bundesanzeiger nachzulesen.


    Wie sollte das mit der Lizenz denn symbolisch gemeint sein, wenn man zig-fach sagt, dass das Geld für die Lizenz und für die EJK gedacht ist und man 0 Gegenwert (iSv Anteilen, Stimmen oder Mitbestimmungsrecht) dafür bekommt? Das musst du mir mal erklären.


    Es geht hier doch darum, dass eine GmbH mit einer halbwegs guten Idee kommt und diese komplett falsch darstellt. Nämlich, dass das Geld einem Verein zu Gute kommt, denn es gar nicht gibt, weil er ja eine GmbH bzw. ein junges Startup ist und es einfach mal wieder perfekt in die öffentliche Darstellung der Huskies passt

    Einmal editiert, zuletzt von michydeg (12. Mai 2024 um 19:55)

  • Du möchtest etwas wissen, also muss man es sagen, interessante Logik.

    Du vollziehst eine ziemlich absurde Verdrehung von Ursache und Wirkung.
    Es handelt sich hier nicht um eine Privatsache, sondern eine Zusammenfassung öffentlicher Informationen. Das Angebot wurde von einem Unternehmen in die Welt gesetzt, also kann es auch diskutiert werden.
    Das Paket spricht alle Fans an und fordert sie zur Investition auf, folglich können sich auch alle damit beschäftigen, was für ein Angebot das denn eigentlich ist und was mit ihrem Geld passiert. Das ist hier erfolgt, die aufgezeigten Strukturen sind belegt.

    Dafür muss man sich weder ausweisen noch irgendwem Zeit zur Stellungnahme geben. Trotzdem hatte das Unternehmen vorab die Möglichkeit, auf Fragen zu reagieren und das ist ja auch teilweise erfolgt.

    Etwas anderes wäre es, wenn Dinge diskutiert würden, die nicht öffentlich bzw. belegbar sind, z.B. "Person A soll seine Kinder geschlagen haben". Übrigens erfüllen deine Unterstellungen hier teilweise selbst diesen Charakter, da solltest also vielmehr du mit bestimmten Aussagen resp. Vorwürfen aufpassen.


    Nach deiner Logik hättest du übrigens McPherson und den Huskies eine Stellungnahme einräumen und dich ausweisen müssen, bevor du dem Spieler die Tauglichkeit absprichst.. und ich möchte das! Also musst du, da gibt es keine Ausreden! :)

    Ja aber was wird denn hier missbraucht ? Wenn dann hört sich das danach an als würden die Huskies unter falschen Tatsachen werben.
    Ich denke die Huskies hätten 1-2 Wörter so nicht wählen dürfen.

    Ich habe es für mich gleich am Anfang so verstanden das man den ersten Schritt zur Unabhängigkeit von Paul machen möchte.
    Und dafür braucht man Liquidität. Wo soll die denn sonst herkommen ?
    Ich glaube jeder der ein bisschen Verstand hat wird doch wissen das wir seit 2-3 Jahren kein Plus mit dem Eishockey fahren ? .

    Schonmal darüber nachgedacht das dass mit der Lizens einfach symbolisch gemeint worden ist ?

    Steht doch alles im Text. Die Kampagne führt für sich genommen nicht zu Unabhängigkeit, auch wenn sie es behauptet. Wenn weitere Schritte folgen sollten, könnte sich das ggf. ändern, aber es lässt sich doch nur bewerten, was tatsächlich passiert, nicht was vielleicht irgendwann noch kommen könnte.

    Einmal editiert, zuletzt von Eisprinzessin (13. Mai 2024 um 08:07)

  • Die aufgezeigten Ungereimtheiten liegen ja in der Verantwortung der KSE, nicht bei denen, die sie aufzeigen. Eigentlich wäre es Aufgabe z.B. der HNA, diese Zusammenfassung zu liefern und Nachfragen zu stellen. Doch da muss man es ja fast schon als Erfolg werten, wenn sie nicht unreflektiert Werbung macht.